Trading Praxis: EUR/USD – Fortsetzung der Rally oder steht der nächste Crash vor der Tür?

Liebe Leser,
der Euro hat in der Tat vom Tief bei ca. 1,18€ eine starke Rally gestartet und befindet sich aktuell (Stand 19.Juli) knapp vor der 1,30er Marke. Die Mehrheit spricht bereits von einer Bodenbildung und einer neuen, langfristigen Rally im Euro. Ist die aktuelle Lage im Euro definitiv ein Startschuss für eine weitere Rally? Ich denke eher nicht!
Betrachten wir die folgende charttechnische Einstellung im Wochenchart. Die letzte Abwärtsbewegung startete von rund 1,51€ und endete wie bereits besprochen bei rund 1,18€. Die aktuelle Erholung könnte nun vor dem unmittelbaren Ende stehen.

Drei Gründe sprechen im Wochenchart dafür:

1) Stochastic Indikator befindet sich im klar überkauften Modus
2) Wochen VLX bei aktuell 1,3085 als Widerstand
3) 62er Fibonacci Retracement bei ca. 1,315 als Widerstand

 

Achtung, der nächste EUR/USD Crash steht unmittelbar bevor. Profitieren Sie vom fallenden €!

Fazit zum EUR/USD:

Das aktuelle Niveau bietet eine gute Short Chance. Beachten Sie die oben aufgeführten Widerstandsmarken. Lassen Sie sich ggf. von einem Ausbruch nicht nervös machen, mehr als Fehlausbruch dürfte es nicht werden. Auf übergeordneter Ebene sollte mindestens ein Test des aktuellen Aufwärtstrend bei 1,25€ nur eine Frage der Zeit sein. Dort kann man wenn Gewinnmitnahmen starten. Spitzt sich die europäische Krise wieder zu und wird dieses wieder zum Angstthema, dann wäre auch ein Retest des bisherigen Tiefs bei 1,18€ nicht auszuschließen. Dort wäre dann ggf. die Chance für einen doppelten Boden!

 

 

Good Trades!

Ihr John Gossen

KONTAKT

Website: www.gossen-investment.de

Kontakt: info@gossen-investment.de

_________________________________________________________________

RISIKOHINWEIS:
Die Informationen basieren auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Die Aktienanlage beinhaltet spekulative Risiken, die im negativsten Fall bis zu einem Totalverlust der investierten Mittel führen können.

DISCLAIMER:
Wir machen Sie vorsorglich darauf aufmerksam, dass die von John Gossen enthaltenen Finanzanalysen und Empfehlungen zu einzelnen Indizes eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Anlageberater oder Vermögensberater nicht ersetzen können. Die Publikation ganz oder teilweise wei­terzuleiten, zu verbreiten, Dritten zugänglich zu machen, zu vervielfältigen, zu bearbeiten oder zu übersetzen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Urheber erlaubt.

  3 comments for “Trading Praxis: EUR/USD – Fortsetzung der Rally oder steht der nächste Crash vor der Tür?

  1. 19. Juli 2010 at 14:21

    Name Kurs %
    EUR/USD 1,2952 Realtime Kurs +0,50%

    Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf 🙂

  2. 21. Juli 2010 at 12:29

    sehr interessanter Artikel. Gerne mache ich Sie auch auf eine interessante Chartanalyse des DAX im Traders Talk aufmerksam. http://www.payoff.ch/community/traders-talk/viewThread.html?forum=1&thread=187&mode=threaded&message=568

  3. D. Draco
    14. Oktober 2010 at 11:41

    Sehr geehrter Herr Gossen,

    vielen Dank für die Info! Und gut gesehen: EUR/USD aktuell bei 1.41.

    Good Trades indeed!

    http://john-gossen.blogspot.com/2010/09/kauf-dax-put-optionsschein-2-tranche.html

Schreibe einen Kommentar