Personelle Veränderungen bei Jung, DMS & Cie. in Österreich – Helmut Egel verlässt das Unternehmen

6. Dezember 2010
von

www.profi.pkv-tarifoptimierer.de

Helmut Egel und Jung, DMS & Cie. Österreich gehen ab sofort getrennte Wege. Er hatte, meiner Meinung nach,  die öster. Finanzszene so wie kein anderer geprägt.

Ich finde es sehr schade, da er in den letzten Jahren das “Jung, DMS & Cie. Gesicht” war, und maßgeblich den Maklerpool in Österreich aufgebaut hatte. Deswegen kann ich mir die JDC ohne ihn gar nicht vorstellen, und bin daher schon gespannt wer sein Nachfolger sein wird.

Nach Klaus Schönfelder, der Anfang Oktober den Maklerpool BCA verlassen hatte, ist JDC bereits der zweite Pool innerhalb kurzer Zeit, der den Geschäftsführer wechselt.

Hier sehen Sie ein Interview mit Hrn. Egel, welches wir im Rahmen des Investmentkongresses mit ihm geführt hatten.

Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und hoffen, dass er auch weiterhin im Finanzbereich tätig sein wird.

——————————————————————————————————————-

Hier die offizielle Pressemeldung:

  • Neubesetzung der Vertriebsposition zum 01.01.2011

Nach sieben Jahren als Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. GmbH in Wien verlässt Helmut Egel das Wertpapierunternehmen aus persönlichen Gründen und im besten gegenseitigen Einvernehmen zum 31.3.2011.

Ab 2004 hat Herr Egel bei der Tochtergesellschaft des in Grünwald bei München ansässigen Pools begonnen, freie Vermögensberater,- Versicherungsmakler- und Versicherungsagenten für die Zusammenarbeit zu gewinnen und vom umfassenden Dienstleistungsangebot der JDC zu begeistern. Das Unternehmen zählt heute über 3.500 Vermittler und konnte sich als einer der führenden Pools in Österreich etablieren. Zum Aufbau der deutschen Zweigniederlassung für den Betrieb eines Haftungsdaches hat Helmut Egel maßgeblich beigetragen. Zuvor war Herr Egel Vorstand und Geschäftsführer von zwei konzessionierten Wertpapierunternehmen in Österreich.

Herr Egel folgt nun seinem Wunsch, mehr Zeit mit seiner in der Nähe von Linz beheimateten Familie zu verbringen. Die Trennung geschieht in Anerkennung seiner Dienste und mit großem Dank für die geleistete Arbeit.

Seine Aufgaben übernimmt zunächst der für das operative Geschäft sowie die Osterweiterung verantwortliche Geschäftsführer Mag. Alexander Varga. Die Vertriebsverantwortung wird zum 01.01.2011 an einen erfahrenen Vertriebsmanager mit Österreich-Erfahrung übertragen.

„Wir danken Herrn Helmut Egel für sein großes Engagement und seine unermüdliche Aufbauarbeit in unserem österreichischen Unternehmen“, erläutert Dr. Sebastian Grabmaier, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. GmbH, Wien und zugleich Vorstandsvorsitzender der Jung, DMS & Cie. AG, Grünwald. Von einem überschaubaren Büro mit wenigen zehn Millionen Investment-Bestand ist Jung, DMS & Cie. in Österreich unter seiner Führung zu einem international agierenden, mittelständischen Unternehmen mit über 500 Millionen betreutem Kundenvermögen und über 15 Millionen Euro Provisionsumsatz gewachsen. Wir werden ihm dafür immer verbunden bleiben!“.

Eingehende Suchbegriffe für diesen Artikel:


www.vorsorge-leben.de

Tags: ,

Eine Antwort to “ Personelle Veränderungen bei Jung, DMS & Cie. in Österreich – Helmut Egel verlässt das Unternehmen ”

  1. Dejan Novakovic on 6. Dezember 2010 at 20:49

    Auch interessant an dieser Stelle:

    Neuer Vorstand: Vom AWD zur Städtischen

    http://www.versicherungsjournal.at/unternehmen-und-personen/neuer-vorstand-vom-awd-zur-staedtischen-7951.php

    In Österreich tut sich einiges ….

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Seite durchsuchen

Leadgenerierung

Aktuelle Kommentare

  • Gut oder schlecht: Für Finanzberater (Versicherungsmakler, Vermögensberater,…) in Österreich ist das...
  • Gut oder schlecht: Als Finanzberater in Österreich und interessierter Kunde ist seit Oktober 2013 dieser Blog ein...
  • Malivin: Sehr interessanter Beitrag. Ich informiere mich gerade über das Thema Unternehmenskauf und -verkauf, weil...
  • TAK: “Echtes Interesse + Ehrlichkeit” als Schlüssel zur Kundenbindung ? Diese banale Erkenntnis trifft...
  • renditefinder.com: Sehr geehrter Herr Varoquier, prima, dass Sie sich dem Thema annehmen. Jedoch sollten Sie entweder...

TrustWizz-Partner