PM: 1. Internationaler Substanzwert-Kongress mit Top-Besetzung

20. September 2011
von


Internationale Experten beleuchten die aktuelle Situation der Märke und geben Handlungsanleitungen

Die mandare AG, Anbieter für maßgeschneiderte Investmentlösungen mit Substanzwerten, veranstaltet am 08.10 2011 in Ludwigshafen einen Kongress der Extraklasse. Internationale Experten analysieren die aktuelle Situation der Finanzmärkte.

In der Tagesveranstaltung werden Antworten auf Fragen gegeben, die heute die Finanzmärkte und damit das tägliche Leben beeinflussen: Befindet sich das Weltwährungssystem im Umbruch? Was unterscheidet gutes von schlechtem Geld? Überschuldung und Geldschwemme – ist Inflation noch vermeidbar? Wie ernst ist die Lage wirklich? Geht die Krise jetzt erst los? Droht der totale Kollaps? Was sind die richtigen Kapitalanlagestrategien in Krisenzeiten? Wie kann ich mich absichern?

Die mandare AG hat für die Veranstaltung, die für Finanzdienstleister und Anleger gleichermaßen geeignet ist, einen elitären Kreis an internationalen Experten gewinnen können. Prof. Dr. Max Otte ist “Börsianer des Jahres 2009 und 2010“. Seine mediale Präsenz und seine Interviews werden weltweit beachtet. Bekannt wurde Otte 2008 nach Eintreten der Finanzkrise 2007, da er in seinem 2006 veröffentlichten Buch „Der Crash kommt“ eine große Finanzkrise vorausgesagt hatte. Er erwartete zutreffend, dass der U.S.-Immobilienmarkt und Subprime-Papiere Auslöser der Krise sein würden. Im April 2010 forderte Otte einen Austritt der am stärksten verschuldeten Staaten Europas aus der Eurozone. Der Enthüllungsjournalist und Bestseller-Autor, Michael Grandt, wurde lange als „Crashprophet“ abgetan. Heute wissen alle, dass er Recht hatte. Mit seinen Prognosen hat er eine Punktlandung geliefert. Die Medien reißen sich zwischenzeitlich um Interviews und Statements. In seinen Vorträgen analysiert Michael Grandt schonungslos die tatsächliche finanzielle Lage. Sein Motto ist „objektive Aufklärung ist wichtiger denn je“! Michael Grandt gibt Handlungsempfehlungen „ohne politisch korrektes Kauderwelsch“! Seine Bücher „Europa vor dem Crash“ und „Der Staatsbankrott kommt“ finden durch die aktuelle Situation der Finanzmärke reißenden Absatz. Thorsten Schulte ist der als „Silberjunge” bekannte Silber- bzw. Finanzexperte,  der über langjährige Erfahrung im Bankwesen verfügt. Seit Jahren rät er mit Entschiedenheit zu Gold- und Silberinvestments. Er weiß aus eigener Erfahrung, dass immer mehr Bankvorstände die Systemfrage stellen und sich mit Edelmetallen absichern wollen gegen die kommenden Unbilden unseres US-zentrischen Weltfinanzsystems. Der Wirtschaftforscher und Systemkritiker, Mag. Dr. Stephan Schulmeister, fordert seit Jahren Systemreformen. Seit 1972 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter beim österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) im Bereich „Mittelfristige Prognose, längerfristige Wirtschaftsentwicklung, Finanzmärkte und internationaler Handel“. Durch seine zahlreichen Publikationen, die unter anderem eine dezidierte Kritik am Neoliberalismus (den er als „Marktreligiosität“ bezeichnet)und Alternativvorschläge wie einen gesamteuropäischen New Deal enthalten, ist er seit einiger Zeit einer der bekanntesten Ökonomen Österreichs. Die Krise hat neue Anlagetrends hervorgebracht. Einer davon sind „Seltene Erden“. Der renommierte Rohstoffhändler, Gunther Maassen, wird über Anlagechancen mit Substanzwerten referieren. Den Fokus wird er dabei auf die „Seltenen Erden“ legen.

Neben der Vortragsreihe auf dem 1. Internationalen Substanzwert-Kongress werden die Referenten zur Buchsignierung bereit stehen. Daneben können sich die Teilnehmer an zahlreichen Messeständen über Anlagetrends und Produkte informieren.

Die mandare AG hat für die Veranstaltung ein Informationsportal eingerichtet. Unter http://www.substanzwertkongress.de/ könne sich Interessenten informieren und anmelden.

Werbung

Eingehende Suchbegriffe für diesen Artikel:



Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Seite durchsuchen

Leadgenerierung

Aktuelle Kommentare

  • Malivin: Da unsere Firma in Sachen Forderungsmanagement schon des Öfteren mit Partnern zusammengearbeitet hat...
  • Malivin: Zudem schaue ich auch gerne bei Admiral markets rein. http://www.admiralmarkets.de/G oldene-Regeln/ Grüße
  • Gut oder schlecht: Für Finanzberater (Versicherungsmakler, Vermögensberater,…) in Österreich ist das...
  • Gut oder schlecht: Als Finanzberater in Österreich und interessierter Kunde ist seit Oktober 2013 dieser Blog ein...
  • Malivin: Sehr interessanter Beitrag. Ich informiere mich gerade über das Thema Unternehmenskauf und -verkauf, weil...

TrustWizz-Partner