10 Vorteile von Broschüren

3. Juli 2012
von

www.bellevue.ch

Artikel von Doris Doppler

Viele sagen: Broschüren sind teuer. Broschüren sind ein verstaubtes Artefakt früherer Jahrzehnte. Broschüren sind out. Aber werden deswegen weniger Broschüren geplant, gedruckt und verbreitet? Keineswegs.

Nach wie vor geben viele Unternehmen klassische Image- oder Produktbroschüren in Auftrag und setzen sie verkaufswirksam ein. Denn: Eine Broschüre vermittelt Wertigkeit und Glaubwürdigkeit, bietet Nutzen und baut Vertrauen auf – und tut daher Ihrem Image und Ihrem Umsatz gut.

Die Vorteile im Detail:

Verkaufsfördernd

Stellen Sie sich Ihre Broschüre wie ein schriftliches Verkaufsgespräch vor: Sie können Problembewusstsein beim Leser schaffen, kaufhemmende Ängste und Widerstände auflösen, den Produktnutzen ausführlich darstellen und den Leser zu einer konkreten Handlung auffordern.

Und Sie können zusätzliche Vertrauen bildende Features nutzen, wie etwa Testimonials oder Fallstudien. Wenn Sie diese Punkte bei der Planung Ihrer Broschüre berücksichtigen, schaffen Sie ein mächtiges Verkaufswerkzeug.

Glaubwürdig

In manchen Branchen gilt: Eine Firma ist erst dann eine richtige Firma, wenn sie eine Broschüre hat. Eine gut gemachte Broschüre steht nach wie vor für Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit, Qualität und Echtheit. Eine Broschüre gehört für solche Unternehmen ebenso zum guten (Geschäfts)Ton wie die Visitenkarte – die Kunden erwarten eine Broschüre ganz einfach.

Nützlich

Eine Broschüre informiert und überzeugt – durch interessante Inhalte und klug argumentierten Produktnutzen. Aber Sie können allerhand weitere nützliche Features integrieren – diese sorgen dafür, dass der Leser die Broschüre aufbehält und sie immer wieder zur Hand nimmt. Überlegen Sie sich deshalb, wie Sie nachhaltigen Mehrwert schaffen können: durch Fallstudien, Beilagen, F&A, Checklisten, Tipps etc.

Praktisch

Eine Broschüre ist meist dünn, faltbar, hat in jeder Tasche Platz. Der Leser ist weder auf Computer noch Internetzugang angewiesen und kann die Broschüre jederzeit an Kollegen und Geschäftspartner weiterreichen. Ein Stück Unabhängigkeit von Netz und Strom.

Vielseitig

Broschüren können Sie auf unterschiedlichste Weise einsetzen: als Beilage zum Werbebrief, als Produktbeigabe und natürlich als Unterstützung beim Verkaufsgespräch. Sie können kleine Newsletter beilegen, Checklisten, White papers, CDs und DVDs, Produktproben und vieles mehr. Außerdem lassen sich Broschüren in den ungewöhnlichsten Formaten drucken.

Vertraut

Eine Broschüre ist ebenso vertraut wie ein Buch. Jeder kennt sie, weiß, wie sie zu handhaben ist und muss sich nicht erst mit neuen Technologien, komplizierten Webadressen, „Under construction“-Meldungen, schwer lesbarer Online-Schrift oder schwieriger Navigation auf Firmenwebseiten auseinandersetzen.

Und diese Vertrautheit eines Werbemediums ist angesichts Globalisierung, Virtualisierung und Technologisierung ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt – vor allem bei konservativeren Zielgruppen.

Persönlich

Eine Broschüre ist weniger persönlich als ein Werbebrief, aber individueller als eine Anzeige oder eine Webseite. Und zwar zum Beispiel dann, wenn Sie mit einem Anschreiben verschickt wird, das möglichst genau auf die Situation und Wünsche von speziellen Kunden oder Zielgruppen eingeht. Oder wenn Sie eine Erfolgsgeschichte beifügen, die ein Projekt beschreibt, das sich ebenso auf die Situation eines bestimmten Kunden anwenden lässt. Oder wenn Sie dank neuer Druckverfahren den Umschlag personalisieren lassen.

Visuell

Emotionale Fotos im Großformat? Als Doppelseite in einer A4-Broschüre kein Problem. Wo Anzeigen, Werbebriefe oder Newsletter an ihre Grenzen stoßen, können Sie Broschüren als äußerst visuelles Medium einsetzen und Text und Bild zu einer starken Einheit verbinden. So sprechen Sie Ihre Zielgruppe auf mehreren Kommunikationsebenen an.

Ergänzend

Mit Printmedien wie Broschüren können Sie Ihre Online-Kampagnen unterstützen. Offline und online ergänzen sich, gleichen ihre Schwächen gegenseitig aus und verstärken dadurch den Marketing-Mix. Stimmen Sie deshalb diese Medien aufeinander ab, etwa hinsichtlich der Informationstiefe.

Verbindlich

Wenn Sie einem Interessenten eine – und darauf kommt es an! – hochwertige und vor allem nützliche Broschüre überreichen, die echten Mehrwert bietet, ist das fast wie ein Geschenk. Und wer etwas geschenkt bekommt, möchte sich dafür gerne revanchieren – das ist ein normales, zwischenmenschliches Phänomen.

Nicht, dass der Interessent im Gegenzug für Ihre Broschüre gleich bei Ihnen kauft – aber er wird sich zumindest veranlasst fühlen, Ihnen mehr Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. So schaffen Sie mit einer kunden- und nutzenorientierten Broschüre ein Stück verkaufsfördernder Verbindlichkeit.

(Auszug aus dem eBook „Starke Broschüren. Die besten Ideen für Text und Konzept“, erhältlich bei Amazon und als PDF im TextShop)

Zur Autorin:
Dr. Doris Doppler arbeitet als freie Texterin und Wirtschaftsjournalistin in Innsbruck (A). Die promovierte Betriebswirtin verfasst Broschüren und Webseiten, optimiert bestehende Texte und entwickelt Konzepte zur Corporate Language. Sie ist für Direktkunden und Agenturen im gesamten deutschsprachigen Raum tätig.

mail: doppler@ddoppler.com
web: www.ddoppler.com



Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Seite durchsuchen

Leadgenerierung

Aktuelle Kommentare

  • Gut oder schlecht: Für Finanzberater (Versicherungsmakler, Vermögensberater,…) in Österreich ist das...
  • Gut oder schlecht: Als Finanzberater in Österreich und interessierter Kunde ist seit Oktober 2013 dieser Blog ein...
  • Malivin: Sehr interessanter Beitrag. Ich informiere mich gerade über das Thema Unternehmenskauf und -verkauf, weil...
  • TAK: “Echtes Interesse + Ehrlichkeit” als Schlüssel zur Kundenbindung ? Diese banale Erkenntnis trifft...
  • renditefinder.com: Sehr geehrter Herr Varoquier, prima, dass Sie sich dem Thema annehmen. Jedoch sollten Sie entweder...

TrustWizz-Partner