Berliner Notar verhaftet

20. Juli 2012
von


Die Staatsanwaltschaft Berlin hat heute den 51-jährigen Berliner Notar Marcel E. verhaftet. Ihm werden bandenmäßiger und gewerbsmäßiger Betrug in 18 Fällen vorgeworfen. Er soll „betrügerische Anlagegeschäfte“ beurkundet haben. Kunden sollen mit allen Mitteln zur Unterschrift unter Immobilienverträgen gedrängt worden sein.

Tausende Käufer mit Schrottimmobilien reingelegt

HIER klicken und mehr dazu lesen



Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Seite durchsuchen

Leadgenerierung

Aktuelle Kommentare

  • Malivin: Da unsere Firma in Sachen Forderungsmanagement schon des Öfteren mit Partnern zusammengearbeitet hat...
  • Malivin: Zudem schaue ich auch gerne bei Admiral markets rein. http://www.admiralmarkets.de/G oldene-Regeln/ Grüße
  • Gut oder schlecht: Für Finanzberater (Versicherungsmakler, Vermögensberater,…) in Österreich ist das...
  • Gut oder schlecht: Als Finanzberater in Österreich und interessierter Kunde ist seit Oktober 2013 dieser Blog ein...
  • Malivin: Sehr interessanter Beitrag. Ich informiere mich gerade über das Thema Unternehmenskauf und -verkauf, weil...

TrustWizz-Partner