Studie: Interesse an Altersvorsorge sinkt, biometrische Produkte sind gefragt

27. Juli 2012
von

www.vorsorge-leben.de

Versicherungs- und Finanzmakler stießen im zweiten Quartal 2012 auf wenig Interesse für private und betriebliche Altersvorsorgeprodukte . Laut des „Yougov-Makler-Absatzbarometers“ sanken aus diesem Grund auch ihre Verkäufe. Für die Studie befragte das Marktforschungsinstitut 254 Versicherungs- und Finanzmakler.

Die Märkte für Krankenversicherungen und Finanzprodukte waren im vergangenen Vierteljahr ebenfalls rückläufig. Sie liegen jetzt bei 43, beziehungsweise 44 Punkten. 50 Punkte kennzeichnen auf dem Yougov-Absatzindex eine gleichbleibende Entwicklung. Mithilfe des Absatzindex werten die Makler den Markt: 100 Punkte vergeben sie für stark steigende Geschäfte; 0 Punkte für stark rückläufige.

HIER klicken und mehr dazu lesen


www.profi.pkv-tarifoptimierer.de

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Seite durchsuchen

Leadgenerierung

Aktuelle Kommentare

  • Gut oder schlecht: Für Finanzberater (Versicherungsmakler, Vermögensberater,…) in Österreich ist das...
  • Gut oder schlecht: Als Finanzberater in Österreich und interessierter Kunde ist seit Oktober 2013 dieser Blog ein...
  • Malivin: Sehr interessanter Beitrag. Ich informiere mich gerade über das Thema Unternehmenskauf und -verkauf, weil...
  • TAK: “Echtes Interesse + Ehrlichkeit” als Schlüssel zur Kundenbindung ? Diese banale Erkenntnis trifft...
  • renditefinder.com: Sehr geehrter Herr Varoquier, prima, dass Sie sich dem Thema annehmen. Jedoch sollten Sie entweder...

TrustWizz-Partner