Neukundengewinnung durch Social Media ist NICHT die Zukunft

Artikel von Uwe Schröder

Neukundengewinnung durch Social Media ist NICHT die Zukunft, sondern die Gegenwart!

Neukundenakquise ist nicht nur für einen Finanzdienstleister das A und O. Deshalb raten hier immer mehr Marketingexperten zu Social Media Aktivitäten, denn Portale wie Facebook, Twitter, Xing und Co. bieten hier für kleines Budget enorme Möglichkeiten. Die meisten Finanzdienstleister halten sich jedoch aus Verunsicherung noch zurück,  setzen häufig zu einseitig nur auf ein Portal wie z.B. XING oder wissen nicht wie ganzheitlich und strategisch sie vorgehen sollen.

Genau hierfür bieten die 2 Marketingexperten Matthias Brandmüller und Torsten Jaeger mit dem Social Media Elite Club ihre Unterstützung an. In einer 12-monatigen Onlineschulung zeigen sie Woche für Woche detailliert jeden weiteren Schritt auf. Support, exklusive Softwaretools (Plugins) und die Möglichkeit einer Zertifizierung runden deren Angebot ab. Mittels zahlreicher Videos lüften die beiden Marketingexperten schrittweise das Geheimnis um den Social Media Elite Club.

Hier finden Sie die brandaktuelle Diplomarbeit von Jürgen Stephan zu diesem Thema

  4 comments for “Neukundengewinnung durch Social Media ist NICHT die Zukunft

  1. Jens Schröter
    9. Juni 2011 at 13:13

    Oh yeah, das hört sich wirklich nach der Zukunft an. Wenn die Social Networks irgendwann so richtig zugemüllt sind mit Spam und nervigen Produkthinweisen, dann werden womöglich die ersten wieder merken, dass es hier eigentlich um gar nichts geht.

  2. Matthias09
    9. Juni 2011 at 14:32

    In Anlehnung an einen kürzlich veröffentlichten Artikel auf ibusiness.de: „Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten“: Mit diesen Worten wirbt das Social Network auf seiner Startseite. Dass die z.Zt. 18 Millionen aktiven deutschen Mitglieder auch auf der Plattform angequatscht werden sollen, ist dagegen in der Selbstbeschreibung nicht zu lesen. Aus gutem Grund. „Der Löwenanteil der Facebook-Mitglieder hat überhaupt kein Interesse daran, auf der Plattform nach Produkten zu suchen oder direkt dort einzukaufen“, weiß Philipp Roth, Gründer der Plattform Allfacebook.de. Also bitte: Die sozialen Medien sind Kommunikationskanäle, keine Vertriebswege!

  3. Makler
    12. Juni 2011 at 11:21

    Der Artikel ist vollkommener Quatsch.
    Seit mehreren Jahren bin ich nun bei XING und kann die Behauptungen in keinster Weise bestätigen.
    Nachdem ich am Anfang von sog. „Kollegen“ zugemüllt worden bin, wurde ich von sog. „Interessdenten“ als kostenlose auskunftei benutzt.

  4. 19. Juni 2011 at 13:14

    Social Media ist kein Vertrieb, Social Media ist Kommunikation.
    Das ist ganz wichtig zu unterscheiden. Seit 2003 bin ich bei XING und seit 2006 bei Facebook und Twitter. Nachdem ich als Finanzmakler nun auch gute Kundenbewertungen bei whofinance und censum erhalten habe, bekomme ich ausreichend hochqualifizierte Beratungsanfragen durch das Internet. Wenn man es richtig nutzt, ist es eine Goldgrube!

Schreibe einen Kommentar