Finanzpraxis

Zentralbanken sitzen in der Falle

Die Zentralbanken dieser Welt versprechen, 2018 ihre Geldpolitik wieder zu „normalisieren“. Dabei gibt es nur ein kleines Problem: Sie können keinen Markt „normalisieren“, der komplett von extremen Stimulus-Programmen abhängig ist. Jeder Versuch, solche Märkte zu „normalisieren“, endet zwangsläufig in einem Crash des Finanzsystems. Die völlig verdrehte Logik der Zentralbanken Als Antwort auf die Finanzkrise von 2008…

Diese Finanztipps werden kontrovers diskutiert

Wie an jedem Jahresende werden Verbrauchern auch in diesem Jahr finanzielle Verbesserungen in Aussicht gestellt. Dabei werden einige Finanztipps besonders kontrovers diskutiert. In diesem Zusammenhang steht die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge im Mittelpunkt. Zur Absicherung im Alter wird den Bürgern zusätzlich zur staatlichen Rente eine private Altersvorsorge empfohlen. In welchem Umfang eine Investition notwendig ist,…

Sie tragen eine teure Uhr, fahren über die Grenze und geben sie nicht an?

Brüssel hat kurz vor der Jahreswende einen neuen Vorschlag zur EU-Ordnung durchgewunken, bei dem einem Angst und Bange werden kann. Bisher mussten Sie beim Überschreiten von EU-Außengrenzen – darunter auch die Schweiz – Bargeld im Wert von 10.000 Euro anmelden. Diese Regelung wird nun deutlich verschärft. Der Krieg gegen das Bargeld geht in die nächste Runde!…

Dreht sich der Wind für Tesla?

Sind die Aktienmärkte absurd überbewertet? Das beste Beispiel: der Anlegerliebling Tesla. Das Unternehmen hat eine größere Marktkapitalisierung als Automobil-Giganten wie Ford und BMW… obwohl Tesla nur einen Bruchteil des Umsatzes dieser Giganten erwirtschaftet und pro Tag 16 Millionen US-Dollar Verlust einfährt. Doch jetzt wird die Aktie von der Realität eingeholt. Wenn die Anleger auch bei…

Die PKV wird unbezahlbar – nicht für den, der clever ist

Viele Privatversicherte freuen sich zwar zunächst über die guten Leistungen und auch die anfänglich recht guten Tarife, oftmals schlägt diese Freude dann ein paar Jahre später in Zorn oder gar Trauer um. Die Tarife steigen über den Kopf und nehmen einen nicht unerheblichen Teil des Einkommens in Anspruch, so dass der Versicherte schnell den GKV…

Wachsende Unternehmen müssen einen Fuß in die Türe bekommen

Der internationale Marktplatz bietet große Expansionsmöglichkeiten für wachsende Unternehmen. Um aber auch in Übersee und interkontinental Fuß fassen zu können, müssen Unternehmen im Wachstum auch Risiken eingehen. Europa ist als Marktplatz je nach Branche bereits schon übersättigt und kann nur noch von wenigen Unternehmen als wachsende Fläche angesehen werden. Digitalisierung und Globalisierung machen es nicht…

Der aktuelle Glücksspielvertrag in Deutschland

Glücksspiele sind in Deutschland Ländersache, deshalb werden die Lizenzen für solche Spiele in einem Staatsvertrag zwischen den Bundesländern geregelt Glücksspiele werden in Deutschland in der Regel durch die Bundesländer reguliert. Von klassischen Casinospielen wie Roulette oder Blackjack über die verschiedenen Lotterien in der Bundesrepublik bis hin zu Sportwetten und anderen Angeboten ist die Vergabe von…

Anwalts- und Gerichtskosten vernichten Vermögen!

Der Kapitalschutz vor dem Finanzamt, also die legale Steuervermeidung im Rahmen der bestehenden Gesetze – ist in Erbschaftsangelegenheiten ein ganz wichtiger Aspekt. Mindestens genauso wichtig ist – leider – auch der Kapitalschutz vor Familienangehörigen oder möglichen Erbberechtigten im Todesfall. Immer häufiger werden aufgrund von Erbschaftsstreitigkeiten hohe Vermögenswerte durch langwierige Gerichtsprozesse und unnötige Kosten für Anwälte und den…

Eigentumswohnung oder Mehrfamilienhaus ?

Ob eine Eigentumswohnung oder ein Mehrfamilienhaus das richtige Investment darstellt, ist nicht nur eine Frage des Preises. Wichtiger sind Risikofreude, die Einbettung in die Gesamtvermögensstrategie und die Frage, ob eine Arbeits- oder Sorglosimmobilie gewünscht wird. So gibt es eine kleine Eigentumswohnung schon für einen fünfstelligen Betrag, bei entsprechender Lage, Größe und Qualität können aber auch eine halbe Million oder…

Bringen Sie Leben und Finanzen in Einklang

Trotz der seit Jahren vorherrschenden Mikro-Zinsen parken die Menschen nach wie vor ihr Erspartes vorzugsweise auf Sparbüchern, Tagesgeld- oder sogar Girokonten. Niedrige Zinsen plus Inflationsrate und Steuern enteignen schleichend die Sparer. Zwei Prozent Inflation bedeuten: In zwanzig Jahren kann für das gleiche Geld 33 Prozent weniger gekauft werden. Gleichzeitig umweht die Lebensversicherungen nach wie vor…

Gambling und Finanzmanagement – so geht’s

Ja, die eigenen Finanzen im Blick zu behalten und zu managen, das ist nicht nur beim Gambling schwer, sondern auch im alltäglichen Leben. Wer also gerne mal als Freizeitbeschäftigung auf Book of Ra online spielen zurückgreift oder diverse Casinospieleseiten im Netz aufsucht, der hat zusätzlich zum Finanzmanagement des Alltags auch noch das des Gambling zu…

Das sichere Geld der Zukunft: Edelmetalle und Cryptocoins!

Viele Marktteilnehmer sind der Ansicht, dass kryptographische Währungen die auf der Blockchain-Technologie basieren nur etwas für Internet-Freaks oder rein für technisch affine Anwender geeignet sind. Das ist aus meiner Sicht ein großer Trugschluss. Neben führenden Unternehmen wie Apple oder Amazon erforschen längst auch die großen Notenbanken die Einführung digitaler Währungen. Mehr als 90 Notenbanken erforschen die Blockchain-Technologie…

Studie: E-Mail Marketing ist effizientestes Online Marketing Instrument

Für 32 Prozent der deutschen Versandhändler zeichnet sich E-Mail Marketing durch eine hohe Response und eine hohe Wiederkäuferrate aus – so eine aktuelle Studie des Bundesverband des Deutschen Versandhandels und Trusted Shops. Damit ist E-Mail Marketing das Online Marketing Instrument mit der höchsten Effizienz. Dies spiegelt sich auch in den Investitionen wieder. 44 Prozent der…

Weshalb in Ostwestfalen so viele Hidden Champions sitzen

Wohl die ganze Welt möchte wissen, wie es möglich sein kann, dass sich Fabriken fast ohne menschliche Hilfe steuern lassen, weil die Arbeiten von Maschinen übernommen wurden, die sogar miteinander kommunizieren können. Auch Anleger, die etwa über die Plattform Oanda ihr Geld in Aktiengesellschaften investieren, profitieren von Unternehmen, die sich mit der Industrie 4.0 befassen.…

Befinden wir uns in einer gigantischen Finanzblase ?

Treten wir in die letzte – und sehr gefährliche Phase – des Bullenmarkts ein? Die Kursrallye neigt sich ihrem Ende entgegen. Doch gerade in dieser Endphase werden viele Anleger Aktien unwiderstehlich finden… und im kommenden Crash ihr letztes Hemd verlieren. Jetzt ist NICHT die Zeit, um noch in Aktien zu investieren! Sie müssen nur die Augen…

Das Fürstentum Liechtenstein bietet Ihnen einzigartige Standortvorteile

Das Fürstentum Liechtenstein verfügt traditionell über einen sehr hohen Schutz Ihrer Eigentumsrechte und Ihrer Privatsphäre. Basierend auf einer stabilen Sozial-, Rechts- und Wirtschaftsordnung, sowie einem hohen Maß an politischer und rechtlicher Kontinuität und Stabilität. Verbunden mit einer liberalen Wirtschaftspolitik und einem liberalen Gesellschaftsrecht. Die Besteuerung der Unternehmensgewinne ist moderat. Das Fürstentum Liechtenstein hat keine Staatsschulden – als…

Bestandsverkäufe – Welcher Weg ist individuell der Beste?

Neue Modelle sind eine Überlegung wert Das haben sich Makler ganz anders vorgestellt. Das Lebenswerk als Altersvorsorge, den Bestand verkaufen und dann in den Ruhestand gehen. Einen Nachfolger zu finden ist jedoch nicht einfach. Aber nicht nur aus Altersgründen können Makler über ihren Bestand nachdenklich werden. Wer sich fachlich oder nach einer ABC-Analyse des Kundenstammes…