Kategorie: Finanzmarkt

Was Autokindersitze und Versicherungen gemein haben

Mancher fragt sich jetzt; Autokindersitze, Versicherungen, das sind doch 2 völlig unterschiedliche Dinge? Richtig, aber beide nutzen als Kaufanreiz die Angst des Kunden und sein bestreben nur das Beste zu wollen. Der PKV Kunde will nur die beste Absicherung im Krankheitsfall und Eltern wollen die höchste Sicherheit für ihr Kind. Und, schon ein altes Indianersprichwort…

Ein Konto in der Schweiz, ein Problem?

flagge_schweiz

 Wenn das Geld vor dem Transfer ins Ausland versteuert wurde, so sind keine Schwierigkeiten zu erwarten. Ein Problem gibt  es, wenn das Geld am deutschen Finanzamt vorbei geschleust wird. Besonders, seit dem sich Staat sich entschlossen hat, Finanzdaten die widerrechtlich beschafft wurden, regelmäßig zu kaufen. Diese Praxis ist zwar grenzwertig, aber sie  treibt nun dem…

Euro-Land ist abgebrannt: Vier Irrtümer, die es in die Pleite führten

Sigmar Gabriel (SPD) schießt sich auf die Banken als Krisen-Bösewichte ein. Doch sind Bankenpleiten nur die Folge, nicht aber die Ursache der Finanzkrise. Der Täter heißt „Euro“ – und er musste aus vier Gründen scheitern. Euro-Irrtum Eins: „Alle Menschen sind gleich“ In Bezug auf Menschenrechte oder –würde ist das richtig. Nicht aber in Bezug auf…

Schiffbruch mit Schiffsfonds

Über 275.000 Deutsche müssen hohe Verluste fürchten, denn um viele ihrer Schiffsbeteiligungen ist es nicht gut bestellt. Das Problem: Als „Mitreeder“ sind sie nicht nur an den Gewinnen der Schiffe beteiligt. Zigtausende Privatanleger mit geschlossenen Schiffsfonds im Depot steuern auf immense Verluste zu: Im Sog der weltweiten Krise steht ein Großteil der gut 1.430 Schiffsbeteiligungen…

Die private Krankenversicherung muss kein Luxus sein

Besonders ältere PKV Versicherte kennen das Problem. Die private Krankenversicherung wurde vor vielen Jahren günstig abgeschlossen, dann drehte der Versicherer an der Preisschraube. Da gibt’s es dann auch schon einmal eine Erhöhung von 50 Euro im Monat oder mehr.   Schnell frisst der Beitrag zur privaten Krankenversicherung das Einkommen auf. Wenn der Versicherte jetzt nicht…

93% Ihrer Kunden stimmen zu – Sie steigern dadurch Ihr Maklereinkommen

Suchen auch Sie als Makler einen Weg, Ihr Einkommen in kurzer Zeit erheblich zu steigern? Dann sind Sie hier richtig! Ihr Kunde muss zufrieden sein, dann kauft er bei Ihnen! Sie können sich rhetorisch bilden, Seminare zur Steigerung Ihrer persönlichen Effizienz oder Ihrer verkäuferischen Fähigkeiten besuchen, Geld ausgeben für Websites, Leads und Landingpage-Tools. All das…

Besonders Ältere treibt die private Krankenversicherung in den Ruin

Spiegel online meldet, das immer mehr Ältere aufgrund steigender Tarife der privaten Krankenversicherung die Last der Prämien nicht mehr stemmen können. Oftmals versuchen sie dann durch eine Erhöhung der Selbstbeteiligung die Prämien zu senken. Doch das ist eine Milchmädchen Rechnung. Denn auch die hohe Selbstbeteiligung der PKV muss im Ereignisfall aufgebracht werden und im Alter…

Inflation! Wie sage ich es meinen Kunden?

Das Thema Inflation ist die Grundlage einer jeden Versorgungsplanung – der wichtigste Punkt. Darüber sind sich alle Finanzdienstleister einig. Trotzdem ist die Einschätzung zur Höhe durchaus unterschiedlich: zwischen 1,5% und 9% schätzen die besten Finanzdienstleister in meinen Coachings. Tipp Nr. 1: Lassen Sie Ihre Kunden selbst rechnen. Mit dem BWK miniMAX(R) – Volksrechner.com. Das ist…

Edelmetalle, die neue Sicherheit?

Gold-Chart-Prognose

Der Glanz des Goldes rief zu jeder Zeit Glücksritter auf dem Plan und auch heute in der Zeit der Krise, bauen wieder viele Anleger auf Edelmetalle. Das Geld wird aus den immateriellen Anlagen gezogen und mit der Hoffnung auf sichere Zeiten in Edelmetallen angelegt. Aber ist das immer noch eine gute Idee? Nun, die Edelmetallpreise…

WORKSHOP STEUERSTRATEGIE

Johann C. Köber sagt von sich: „Ich liebe Steuern“. Lernen Sie von ihm, das Steuer-Spiel zu gewinnen. Bauen Sie Ihr eigenes Vermögen auf, indem Sie nicht 45 %, sondern 25 % Steuern zahlen. Ganz legal und von unserem Staat so gewollt! Auf diese Weise kommen Sie viel schneller zu Reichtum und Wohlstand. Sie setzen damit den Geldpropeller in…

Googles Markteintritt ins Versicherungsgeschäft = das Ende vieler Vermittler ?

Sicherlich haben Sie bereits vernommen, dass Google in den Versicherungsmarkt einsteigt. Ab 2014 soll bereits bei einer Vergleichsanfrage das eigene Vergleichsangebot offensiv angeboten werden. Die Anträge selbst werden direkt an die jeweiligen Versicherer übermittelt, wofür Google bis zu 80 Euro je Abschluss kassieren möchte. Der Eintritt eines mächtigen Online-Unternehmens in den Markt wird natürlich weitreichende Veränderungen mit…

SV-Falle für Solo-Makler! II

Versicherungsmakler sind häufig klassische Solo-Selbstständige. Somit entgehen sie der verpflichtenden Sozialversicherung (SV). Es gibt jedoch Ausnahmen. Und der Prüfdienst der gesetzlichen Rentenversicherung schaut in jüngster Zeit genauer hin, um neue Beitragszahler zu akquirieren. Wie Makler die SV-Falle vermeiden, Teil II. Eine Rentenversicherungspflicht ergibt sich jedoch, wenn er auf Dauer und im Wesentlichen nur für einen…

Abmahnwahnsinn – Rechte der Internetnutzer werden gestärkt

Viele Internetnutzer haben schon einmal die Erfahrung gemacht: Sie haben eine Abmahnung vom Anwalt in der Post mit der Begründung, Urheberrechte beim Herunterladen oder Tauschen von Musikstücken oder Videos verletzt zu haben. Mit einem neuen Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken sollen Verbraucher nun besser geschützt werden Maximal 155,30 Euro für die erste Abmahnung Der Trend, vor…

Unternehmensnachfolge: Was Vermittler beachten sollten

Das Durchschnittsalter von Maklern ist mittlerweile eine viel diskutierte Gegebenheit. Immer öfter ist in der Finanzbranche die Klage zu hören, dass es an jungem Nachwuchs mangelt. Umso wichtiger wird es daher, dieUnternehmensnachfolge sorgfältig zu planen. Ältere Kollegen, die kurz vor dem Ausstieg aus dem aktiven Berufsleben stehen, berichten bereits von Schwierigkeiten, einen Käufer für ihr Geschäft…

Kündigte Wüstenrot wegen zu hoher Zinsen 15.000 Bausparkunden den Vertrag ?

Tausende Kunden der Bausparkasse Wüstenrot sind aus ihren Verträgen geworfen worden, weil der Kasse die Zinsen zu hoch sind. Sie rechtfertigt sich damit, dass die Verträge „überspart“ seien. Die Bausparkasse Wüstenrot hat 15.000 Kunden den Vertrag gekündigt, weil ihr die Zinsen auf die Guthaben zu hoch sind. Das Unternehmen bestätigte einen entsprechenden Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“ und…

Die neue Weltkarte im Marketing

Interview mit Alexander Christiani, dem Erfolgscoach mit dem Knowhow des 21. Jahrhunderts „Herr Christiani, was ist der Kern der 1000-Augen-Kommunikation?“ Wissen Sie, die Prinzipien der 1000-Augen Kommunikation sind an sich gar nicht so kompliziert. Umso erstaunter war ich, als ich neulich mitbekommen habe, dass sogar einige meiner langjährigen Kunden „das Thema noch nicht ganz greifen können“.…

Goldman prophezeit sinkenden Goldpreis

Die Preise für Rohstoffe werden sinken – da sind sich Goldman-Experten sicher. Die Experten machen dafür die US-Notenbank verantwortlich. Hedgefonds setzen indes weiter auf das Edelmetall Der Goldpreis wird nach Einschätzung von Goldman Sachs fallen. Die Experten der Investmentbank gehen davon aus, dass der Preis unter Druck geraten wird, wenn die US-Notenbank mit dem Zurückfahren…

Mit einer Zwangsversteigerung (ZV) ist es wie bei der Titanic

Kein Schiffbruch im ZV-Verfahren erleiden Zwangsversteigerung ist mehr als nur der Gerichtssaal, denn dort kommen gerade einmal ca. ein Drittel der Verfahren an. Mit einer Zwangsversteigerung (ZV) ist es wie bei der Titanic: Sie sehen im Gerichtssaal die Spitze des Eisberges, aber die anderen 95 Prozent bleiben Ihnen verborgen. Zudem wird ein wesentlicher Teil der Zwangsversteigerungsverfahren im…