Kategorie: Kolumne

Warum Sie jetzt auf Amazon setzen sollten…

Letztes Jahr hat Amazon erstmals die einhundert Mrd. Dollar Umsatz durchbrochen und einen satten dreistelligen Gewinn ausgewiesen. Auch wenn Sie nicht im Einzelhandel oder Online-Handel tätig sind, lohnt sich jetzt die nähere Beschäftigung mit Amazon. Denn mittlerweile werden fast 50 Prozent aller Produkte auf Amazon nicht von Amazon selbst, sondern von Menschen wie Sie und…

Ohne Schufa – ohne Risiko?

Keine Schufa-Anfrage, Kredit auch bei geringem Einkommen, unbürokratische Soforthilfe – das schnelle Geld scheint oft nur wenige Mausklicks entfernt. Hinter „Krediten ohne Schufa” stecken jedoch allzu oft unseriöse Kreditvermittler. Sie kassieren hohe Vorabgebühren, die nur selten zum Vertragsabschluss führen. Und wenn ein Darlehen zustande kommt, ist dieses durch hohe Effektivzinsen meist unangemessen teurer. Aber es…

Durch die Empfehlung von 5 qualifizierten Kollegen verdienen Sie 50.000,- Euro jährlich

Für engagierte Finanzdienstleister und Versicherungsagenten ist das eine einmalige Gelegenheit, um sich ein lebenslanges, passives Einkommen im vier- bis fünfstelligen Bereich aufzubauen. Alleine die Tatsache, dass Bestandsprovisionen sogar bei einem Ausscheiden oder bei Berufsunfähigkeit weiter bezahlt werden, sollte jedem Finanzdienstleister Freudentränen in die Augen treiben. In gratis Webinaren wird Ihnen folgendes aufgezeigt:  Es geht deutlich mehr in der…

Gute Kundentermine & die Finanzordner von Kunden ist das, was Sie als Makler von Kunden benötigen.

Genau das bringt Ihnen das Termine & Ordner System. So viel Sie wollen. So gut wie kostenlos. http://fag.termine-und-ordner.de/ (dort auf „Jetzt Infos anfordern“ klicken) Das T & O System löst darüber hinaus viele Probleme der Finanz- & Versicherungsbranche: ▪ Wie komme ich überhaupt an neue Kunden? ▪ Wie komme ich an „gute“ Kunden, bei denen sich die Beratung auch für mich…

Fast 50 Prozent der Deutschen kennen ihren Dispozinssatzes nicht

Er ist kurzfristig verfügbar, flexibel und ohne Bürokratie zu haben: Der Dispositionskredit wird von rund der Hälfte der Deutschen gern genutzt – 10 Prozent schöpfen ihn sogar monatlich aus. Ob für plötzliche Reparaturen oder wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist – mit dem Dispo ist all dies zunächst kein Problem.…

Denn sie wissen nicht, was sie tun (sollen)!

Diverse Studien und Umfragen ergeben immer wieder, dass vielen Bundesbürgern die eigene Rentenlücke weitgehend unbekannt ist. So hat gerade eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag eines Versicherers wieder einmal gezeigt, dass die meisten Verbraucher die Höhe ihrer gesetzlichen Rente nicht kennen. Genauer: 70 (!) Prozent der Befragten wussten hierüber nicht Bescheid. Nun, wer seine gesetzlichen Ansprüche…

Unternehmer ohne Ehevertrag gehen existenzbedrohendes Risiko ein

Festhalten an der Zugewinngemeinschaft hat auch steuerliche Vorteile Bei der Hochzeit mag sich keiner der Ehepartner vorstellen, dass die Ehe nicht halten könnte. Doch die Statistiken zeigen, dass in Deutschland  inzwischen jede dritte Ehe, d.h. mehr als 200.000 Ehen im Jahr geschieden werden. Nach Ansicht von Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der…

Der Eisverkäufer von Capri und was man von ihm lernen kann!

Roger Rankel

Roger Rankel über die kleinen Dinge, die geniale Verkäufer anders machen „Topverkäufer haben eine klare Strategie für ihre Kundengespräche. Das verleiht ihnen jene Souveränität und Selbstsicherheit, die Kunden spüren und die sie magisch anzieht“, so ein Fazit meines neuen Buches „Etwas etwas anders machen … und dadurch besser verkaufen“. Im Sommerurlaub auf Capri begegnete mir…

10 Tipps für starke Broschüren

Trotz Website, Newsletter & Co: Broschüren haben nach wie vor einen festen Platz unter den Marketinginstrumenten. Und das zu Recht. Denn anders als die flüchtigen Medien haben Broschüren einen bleibenden Wert. Sie verleihen den Aussagen eines Unternehmens Gewicht und beschreiben das Angebot in verdichteter Form. Außerdem geben sie einer Firma eine visuelle Dimension: Eine gut…

5 Tipps für einfach mehr Umsatz

Verkaufen ist ein Handwerk. Verkaufen mit 5 Sinnen ist eine Kunst, die man leicht erlernen kann. Der erste Schritt dahin, ist die Erkenntnis, dass der Mensch 5 Sinne hat, und die meisten Verkäufer halt nur auf Hören und Sehen rumturnen, manchmal bis zum Exitus. Wie stark 5 Sinne sind zeigen zwei Beispiele aus Ihrer Erinnerung:…

Kredite – so klappt es mit dem günstigen Kredit

Wer mit offenen Augen durch die Innenstadt geht, dem wird bestimmt schon einmal aufgefallen sein, wie viel Werbung Banken und Sparkassen für Kredite machen. Der Grund liegt darin, dass Kreditinstitute mit einem Darlehen viel Geld verdienen. Daher sollten Verbraucher solchen Angeboten eher skeptisch gegenüberstehen und auf die nachfolgend geschilderten Tipps achten.

Wenn der Chef die Firma ausbremst

Häufig klagen Unternehmensführer, dass ihre Mitarbeiter zu wenig Ideen entwickeln, wie man Dinge besser machen kann. Dabei sind sie oft selbst ein Teil des Problems: Sie verhindern mit ihrem Verhalten das Entstehen und Umsetzen neuer Ideen. Dasselbe gilt für die Unternehmensstrukturen. Davon ist Jens-Uwe Meyer, Autor des Buchs „Kreativ ohne Krawatte“ überzeugt. „Mitdenken? Das kannst…

„Vertriebschance 2016“

Aus den Medien ist zu entnehmen, dass deutsche Anleger mit 800 Milliarden Euro ins Termingeld/Festgeld geflüchtet sind, bzw. dies als Ausweg ansehen, ihr Geld sicher anzulegen. Viele Kunden gehen davon aus, dass ihre Einlagen bei deutschen Banken sicher sind. Zumindest bis zu einem Wert von 100.000 €, so wie es per Gesetz schließlich beschrieben ist.…

Die Europäische Verbraucherberatung (EBCON) möchte Ihnen eine Zusammenarbeit anbieten

Die Europäische Verbraucherberatung (EBCON) bietet Ihnen als optimale Ergänzung zu Ihrem Produktportfolio eine wiederaufladbare und bundesweit einsetzbare BenefitCard für Arbeitnehmer im Bereich steuer- und sozialversicherungsfreie Mitarbeitermotivation für Unternehmen aus Industrie/Gewerbe, Handel und Dienstleistungen an.   Erst-Infos finden Sie unter:   http://www.ebcon.net/mobile/verguetungssysteme.html Das Vergütungspotential ist außergewöhnlich interessant: ~ 48.000 Euro p.a. stornofreie und immer wiederkehrende Bestandsvergütung Schenken Sie uns 30…

Der Verkäufer als Marke

Kunden kaufen gerne Markenartikel, denn sie vermitteln ihnen Sicherheit. Also sollten Verkäufer versuchen, selbst eine Art Marke zu werden, bei denen die Kunden gerne und regelmäßig kaufen. Marken spielen bei unseren Kaufentscheidungen eine immer größere Rolle. Denn je größer das Warenangebot ist, umso schneller verlieren wir den Überblick. Also kaufen wir bevorzugt das, von dem…

Profi enthüllt Neukunden-System…

Sie sind zwar im Internet vertreten, generieren aber nur sehr wenige Aufträge?   Mit dieser neuartigen Methode lässt sich Xing in eine sprudelnde Auftragsquelle verwandeln, die Ihnen permanent genügend passende Neukunden beschehrt.     “Sie finden mich noch immer tief beeindruckt von den  vielfältigen,ungeahnten Möglichkeiten, die Sie uns zur  effektiven Nutzung von XING als Instrument zur …

Aktiengewinne versteuern – das ist zu beachten

Das deutsche Finanzamt hält die Hände auf, wenn beim Verkauf mit Aktien Gewinn erzielt wird – der Satz der sogenannten Abgeltungssteuer beträgt derzeit 25 Prozent. Hinzu kommt noch der Solidaritätszuschlag und unter Umständen Kirchensteuer. Wichtig für die Besteuerung ist das Datum des Aktienerwerbs, außerdem gibt es bestimmte Freibeträge.