Schlagwort: Finanzmarkt

Teil 2 der Serie: Das kleine Einmaleins der Finanzkrise

Im zweiten Teil der Serie zur Finanzkrise erklärt André Kunze, geschäftsführender Gesellschafter von Prometheus, welche Rolle die Banken bei der Finanzkrise spielten und was man aus den Fehlern lernen sollte. Too big to fail – Aus der Krise lernen André Kunze sieht das schwerwiegendste Problem nach Krisenausbruch in der Größe der gescheiterten Banken: „Sie waren…

Teil 1 der Serie: Das kleine Einmaleins der Finanzkrise

Mit Abstand sieht man klarer – Wie die Gier der Banken und die mangelnde Voraussicht der Politik die größte Finanzkrise seit den 30er-Jahren auslösten. 2008 – das Jahr der Krise. Wie alles begann, welche Rolle Banken und Politik spielten und wie sich der Beinahe-Zusammenbruch des Finanzsystems auf die Weltwirtschaft auswirkte, erklären die Experten von Prometheus…

590 % Rendite. Unglaublich und staatlich kontrolliert!

Diese unglaubliche Rendite erhalten Auszubildende, junge Berufseinsteiger, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende, die alle Vorteile der Riester-Förderung nutzen möchten. Dabei sind jedoch folgende Voraussetzungen zu beachten: Sie dürfen das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und es ist der Mindesteigenbetrag von 60 Euro für das laufende Jahr zu entrichten. Der Mindesteigenbetrag (60 Euro) ist bekanntlich deshalb so…

Kundenberatung: Die drei größten Fehler

Euro Finanzberater 2010 Wilfried Stubenrauch Im Gespräch mit dem durch das Magazin Euro als Finanzberater des Jahres 2010 ausgezeichneten Wilfried Stubenrauch legen wir den Finger auf Fehlerquellen der Kundenberatung. Herr Stubenrauch, wo drückt der Schuh in der Beratung am meisten? W.S: Häufig steht in der Beratung die Vermittlung eines Produktes im Vordergrund. Aus der Produktorientierung…

Geschlossene Fonds und Finanzdienstleistung: Die geplanten Änderungen, Verfassungswidrigkeit?

Zum Diskussionsentwurf des Gesetzes zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarkts von Rechtsanwalt Daniel Blazek I. Ausgangssituation Der Graue Kapitalmarkt trug seinen Namen bislang deshalb, weil er grundsätzlich nicht der staatlichen Aufsicht unterlag. Sollte sich allerdings der Diskussionsentwurf des Gesetzes zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarkts (s.u. unter…

Der Vorausblick der anderen Art – Prognosen einer Hellseherin: Teil 2

Vorhersagen 2010 von Rasalinde Haller Prognosen Teil 2 Prognosen Umwelt und Politik Weltweit Österreich Wahlen in Wien, Häupl hat kaum Chancen auf die Absolute. Er wird das Angebot zum BM-Amt erhalten. Aus jetziger Sicht aber dann ablehnen. Die Koalition wird 2010 halten aber es wird Misstöne und Streitigkeiten geben. Die Arbeitslosenzahlen werden in Österreich auf…

AUT: Michael Holzer einstimmig als Obmann von FINDIN gewählt

Utl.: Göltl gratuliert „Damit wird der Verein für lauteren Wettbewerb im Finanzdienstleistungs- und Versicherungsvermittlungsbereich zusätzlich gestärkt“ Im Rahmen der Generalversammlung wurden Michael Holzer als Obmann und Michael Katscher als stellvertretender Obmann und Kassier einstimmig gewählt. Wolfgang K. Göltl, Obmann des Fachverbands Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich: „Der Verein hat bereits bisher sehr gute Arbeit geleitstet.…

Der Vorausblick der anderen Art – Prognosen einer Hellseherin: Teil 1

Vorhersagen 2010 von Rasalinde Haller Prognosen Teil 1 astrologisch 2010 ist ein Sonnenjahr. Diese regiert ab 21.März und steht für Urkraft, die Verbindung zwischen allen Wesen, sogar Nähe zwischen Mensch und Tier. Vitalität, Energie und Kraft lassen uns das für viele schwierige Jahre mit viel Eigenverantwortung bestehen. Man wird gegen manche Selbstüberschätzung, Großspurigkeit und Egozentrik…

Neue Kolumne: Prognosen einer Hellseherin

Wollten Sie schon immer einen Blick in die Zukunft werfen? Was passiert mit der EU, wie geht es mit dem Euro weiter? Wird es eine Währungsreform geben, und wenn ja, wann? Was passiert mit Gold-, Öl-, und Immoblienpreisen? FinanzPraxis geht wiedermal einen Schritt weiter und konnte die bekannte Hellseherin Rosalinde Haller exklusiv dazu gewinnen uns…

AssCompact Trends II/2010 – Favoriten der freien Vermittler stehen fest

Die aktuellen AssCompact Trends zeigen deutlich, dass der für die Versicherer wichtige Vertriebskanal der unabhängigen Vermittler immer älter wird: Das Durchschnittsalter liegt bei 48,4 Jahren und über 40% der befragten Vermittler sind älter als 50 Jahre. Lediglich 4,7% sind jünger als 30 Jahre. Dieses Ergebnis (Grundgesamtheit 853 Vermittler) zeigt die Brisanz der Frage nach der…

Interessante Beiträge: Interview mit T. Schulte + Weshalb Gold Silber ein Jahrhundert in den Schatten

Dem Silber wird von etlichen Marktkennern ein höheres Kurspotential zugetraut als dem Gold, da Silber als Industriemetall stark nachgefragt wird, aber auch zur Wertsicherung wieder an Bedeutung gewinnt. Zudem sind die globalen Vorkommen relativ knapp. Börse  Express befragte daher den Finanz- und Silberexperten Thorsten Schulte, Chefredakteur von „Silberjunge“ (www.silberjunge.de ) zum Silbermarkt und den Aussichten…

Lagebeschreibung von Dirk Müller

Zuerst hatten wir die Bankenkrise, dann die Wirtschaftskrise und nun die Krise der Staatsschulden. Danach kommt nichts mehr. Die Krise der Staatsschulden ist auch nicht auf herkömmlichem Wege zu beheben. Lassen Sie sich hier keinen Unfug erzählen. Selbst wenn es gelingen sollte – was ich bezweifle – durch drastische Sparmaßnahmen der Staaten die jeweiligen Haushaltsdefizite…

Webinar „Praxisdialog“ – Non Performing Loans + VerkaufsPRAXIS

„FinanzPraxis“ lädt Sie herzlich zu unserem neuen Format „Webinar-Praxisdialog“ ein. Ein Webinar ist ein virtuelles Seminar, dass Sie von Ihrem Arbeitsplatz aus online besuchen können. Die Zugangsdaten zu diesem Seminar erhalten Sie nach der Anmeldung. Dieses online Seminar besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen. Den Praxisteil übernimmt Verkaufsprofi und Fachexperte Michael Görner und den Teil der…

„Wertpapiervermittler“: Verhandlungserfolg im Sinne der Finanzdienstleister

Göltl: „Ich freue mich, dass unsere intensiven Bemühungen, auf Gehör und vor allem auf Verständnis bei Herrn Abgeordneten zum Nationalrat Günter Stummvoll gestoßen sind.“ Seit Beginn der finanzpolitischen Debatte im Herbst 2008, aufgrund welcher die rund 5.000 österreichweit tätigen Finanzdienstleistungsassistenten sogar von der Abschaffung ihres Gewerbes und somit von einem Verlust ihrer Erwerbstätigkeit bedroht waren,…

Das „V“ wird nicht kommen

Warum ich eine V-förmige Erholung der Weltkonjunktur ausschließe Von Dirk Müller, www.cashkurs.com Unser starker Wirtschaftsaufschwung in den Jahren bis 2008, der bei den meisten Menschen zwar nicht angekommen ist, aber bei der Industrie für große Exporte und dicke Gewinne gesorgt hat, ist auf einen einzigen Umstand zurückzuführen. Die Amerikaner, Briten und Spanier haben sich wie…