Schlagwort: Verkauf

8 Gründe, warum Kunden kaufen

Viele Unternehmen sind in ihre Produkte verliebt. Stolz präsentieren sie unzählige technische Raffinessen und wollen damit die Zielgruppe überzeugen. Aber: Den Leuten ist es egal, ob der neueste Porsche 440 statt 430 Liter Kofferraum-Volumen hat. Sie kaufen einen Porsche, weil sie als erfolgreich und dynamisch gelten wollen, weil sie nach Prestige und Ansehen streben. Das…

Evolution statt Strategie – Was Unternehmen von der Natur lernen können

Artikel von Christian Kalkbrenner. Können Erfolgsrezepte aus der Natur auf die Unternehmensführung übertragen werden? In einer Untersuchung erfolgreicher Unternehmen fanden sich erstaunliche Übereinstimmungen mit den biologischen Prinzipien. Vom fraktalen Prinzip bis hin zur Symbiose bietet die Natur zahlreiche Anregungen, die in der Unternehmensführung angewendet werden können. Modelle und abstrakte Theorien zur erfolgreichen Unternehmensführung gibt es…

Körpersprache: Ich glaub‘ dem kein Wort

Artikel von Jan Sentürk. Fachwissen ist uninteressant! Vorausgesetzt nämlich, man hat es, fällt also nicht durch Inkompetenz auf, ist es in keiner Weise ein Verkaufsargument oder gar ein Alleinstellungsmerkmal. Im Gegenteil: Es ist so banal und selbstverständlich, dass es eher albern wäre, darauf hinzuweisen, dass man es hat. Da überdies auch die meisten Produkte kaum…

5 Tipps für einfach mehr Umsatz

Verkaufen ist ein Handwerk. Verkaufen mit 5 Sinnen ist eine Kunst, die man leicht erlernen kann. Der erste Schritt dahin, ist die Erkenntnis, dass der Mensch 5 Sinne hat, und die meisten Verkäufer halt nur auf Hören und Sehen rumturnen, manchmal bis zum Exitus. Wie stark 5 Sinne sind zeigen zwei Beispiele aus Ihrer Erinnerung:…

Der Verkäufer als Marke

Kunden kaufen gerne Markenartikel, denn sie vermitteln ihnen Sicherheit. Also sollten Verkäufer versuchen, selbst eine Art Marke zu werden, bei denen die Kunden gerne und regelmäßig kaufen. Marken spielen bei unseren Kaufentscheidungen eine immer größere Rolle. Denn je größer das Warenangebot ist, umso schneller verlieren wir den Überblick. Also kaufen wir bevorzugt das, von dem…

Die Todsünden beim Verkauf von Versicherungen

Von Andreas Buhr Dass die Versicherungsbranche bei potenziellen Kunden nicht gerade den besten Ruf genießt, zeigen Studien leider immer wieder. Die Tätigkeit von Versicherungsvertretern und Maklern ist oftmals mit  Vorurteilen behaftet und wird immer wieder mit „Drückermethoden“ assoziiert. Ergo gilt es im Verkauf von Versicherungen umso mehr, souverän zu wirken und so das negative Bild…

Mehr PS im Verkauf

Wie Sie die Wünsche und Grundbedürfnisse Ihrer Kunden erkennen und mit Ihren Produkten zufrieden stellen. Wenn ich hier von mehr PS spreche, liegt der Begriff von den „4Ps“ im Marketing-Mix sehr nahe. Das ist gut so. Die „4Ps“ stehen für die Anfangsbuchstaben der Maßnahmen, die erforderlich sind, um ein Produkt am Markt abzusetzen. Die 4-P-Wörter…

Die Körpersprache im Verkauf

Überzeugt wirken – mitreißend kommunizieren. Körpersprache richtig lesen Ein Mann betritt mein Büro – ich erkenne sofort die körpersprachlichen Signale (schließlich lese ich die Rubriken zu diesem Thema in jedem Lifestyle Magazin) Und da kommt diese Person doch glatt mit verschränkten Armen an meinen Tisch. Also wirklich – pfff…verschränkte Arme. Ist doch einfach zu erkennen…

Was Frauen erfolgreich macht

Artikel von Sabine Prohaska Kompetente und zugleich ökonomisch erfolgreiche Frauen gibt es wenige. Sind daran die Männer und Jahrhunderte alte Vorurteile schuld? Nur zum Teil! Oft stehen sich Frauen auch selbst im Weg. Um das zu ändern, müssen sie ein neues weibliches Selbstbewusstseins entwickeln – unabhängig davon, ob sie angestellt zum Beispiel als Führungskraft oder…

Emotionale und mentale Blockaden im Verkauf überwinden

Verkäufer stoßen oft an mentale Barrieren, die sie bei ihrer Arbeit lähmen. Werden diese erkannt und beseitigt, steigen der Erfolg und die Arbeitszufriedenheit. Vor Kundenbetreuer Sven Hövel liegen die Telefonnummern mehrerer Kunden, die es anzurufen gilt. Doch irgendetwas hält ihn vom Telefonieren ab. Stattdessen erledigt er Aufgaben, die weder wichtig noch dringlich sind. Ähnlich ergeht…

Die adhoc-Präsentation – Wirkungsvoll Präsentieren

  Wer Karriere machen will, sollte nicht nur exzellente Leistungen liefern – er sollte sie auch kommunizieren können. Denn die große Kunst besteht darin, die eigenen Leistungen ins rechte Licht zu rücken. Was bietet sich also mehr an als in der kurzfristig einberufenen Teamsitzung, dem Projektreffen oder im vier-Augengespräch mit dem Chef mit einer kleinen…

Geld unter dem Kopfpolster?

Kennen Sie Menschen, die ihr Geld lieber unter ihren Kopfpolster legen als es einer Bank anzuvertrauen? Manche Menschen verhalten sich so, andere verhalten sich anders. Was sind Ihre Beweggründe für ihr Tun und Handeln? Wir können davon ausgehen, dass Menschen seit Urzeiten Verhaltensforscher sind. Sie  studierten andere Artgenossen und Lebewesen, um überleben zu können. Fehlentscheidungen…

Schuld sind immer die Anderen

Von Wolfgang Wienen „Top-Verkäufer sprechen über Ziele, mittelmäßige über Probleme und schlechte über Kollegen und den Wettbewerb“ Was passiert, wenn Umsätze nicht mehr stimmen, der Deckungsbeitrag sinkt? Schuld sind dann die Konjunktur, allgemeine und unternehmensinterne Probleme, der Wettbewerber und natürlich der Kunde – schuld sind logischerweise immer die anderen. Es gibt demnach immer einen Grund,…

Besser verkaufen – 10 Strategien für den Vertriebsalltag

Artikel von Roger Rankel Der Wettbewerbsdruck ist hoch, gerade in der Finanz- und Versicherungswirtschaft. Umso wichtiger ist die verkäuferische Kompetenz eines Beraters. Doch was heißt das heutzutage? Welche Faktoren bestimmen, ob ein Berater erfolgreich Kunden gewinnt und Abschlüsse tätigt? Dieser Frage ist der Vermarktungsexperte Roger Rankel in Zusammenarbeit mit der FH Worms nachgegangen. In einem…

Kundenfokussierung belohnen

Kundenfokussierung belohnen Falsch konzipierte Ziele und die damit verknüpften Vergütungsmodelle können nicht nur einzelne Unternehmen sondern ganze Branchen ins Aus führen. Führungskräfte müssen deshalb mit Sorgfalt überlegen, welches Verhalten sie belohnen. Das fängt schon mit dem Loben an. Wenn beispielsweise ein Baumarkt-Leiter seine Leute für gepflegte Regale lobt, womit werden sich diese in Zukunft wohl…

Wie Mitarbeitermotivation regelmäßig gemessen wird

Wie Mitarbeitermotivation regelmäßig gemessen wird Die allermeisten Unternehmen messen Mitarbeiterzufriedenheit. Da frage ich: Was soll das? Zufrieden heißt befriedigend, wie eine drei in der Schule. Das ist mittelmäßig, beliebig, austauschbar. Zufriedenheit macht behäbig und bequem. Zufriedenheit zementiert den Status Quo. Aus Arbeitgebersicht ist es viel entscheidender, die Stellschrauben zu finden und schließlich messbar zu machen,…

Wer will, der macht

Wer will, der macht von Jörg Laubrinus Neuer Schwung dank dem Frühling? Mit dem ZIEL NAVIGATIONS SYSTEM® können Sie dafür sorgen, dass Ihre Motivation über das ganze Jahr dauerhaft anhält. Der Frühling weckt bekanntlich neue Lebensgeister. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und den helleren Tagen kehren häufig auch Tatendrang und Motivation zurück. Man hat so…

Präsentationen: So erzielen Sie die gewünschte Wirkung – 7 Tipps

Warum schlafen die Zuhörer bei manchen Präsentationen ein, während sie bei anderen gebannt an den Lippen des Vortragenden hängen? Eine Ursache hierfür ist: Während manche Präsentierende ihre Zuhörer nur mit Informationen überhäufen, versuchen andere diese auch emotional zu packen. Ob Abteilungsleiter oder Ingenieur, Verkäufer oder Finanzberater – in vielen Jobs zählt es heute zu den…