Fabienne Du Pont

Firmen-Events – nicht nur in der Krise – digital moderieren

Veranstaltungen  wie Tagungen und Kick-offs-können mit der modernen Informations- und Kommunikationstechnik effektiver und interaktiver gestaltet werden als mit den klassischen Moderationsmedien wie Pinnwand und Flipchart. Deshalb nutzen die Unternehmen diese Technik verstärkt – gerade in der aktuellen Krise. Je vernetzter die Strukturen in Unternehmen und je komplexer ihre Problemlösungen sind, umso größer ist der Bedarf…

Nach der Krise ist vor der Krise – Kommunikation entscheidet

Wie Sie sich mit professioneller Krisenkommunikation sogar einen Namen machen Der Krisenfall kommt genau dann, wenn man ihn nicht erwartet, aber in jedem Fall ungelegen ist. Er hält sich weder an eine Sitzungsagenda noch an Ferienpläne. Unternehmen, Behörden und Institutionen müssen sehr schnell und im Bestfall richtig reagieren. Mit den richtigen Vorkehrungen lässt sich das ein…

Spread-Ausweitung bei asiatischen Unternehmensanleihen in dieser Höhe nicht gerechtfertigt

Die unterschiedslose Verkaufswelle bei asiatischen Unternehmensanleihen hat zu einer Spread-Ausweitung geführt, die in dieser Höhe aufgrund der Fundamentaldaten nicht gerechtfertigt ist. Der JP Morgan Asia Credit Index (JACI) bietet derzeit Renditen von mehr als 400 Basispunkten über US-Staatsanleihen. Diesen Spread Level gab es zuletzt 2011 während der EU-Staatsschuldenkrise. Bei asiatischen Hochzinsanleihen sind die Spreads um…

Anstieg der Google-Suchen zum Thema “Aktien Kaufen” – Erhöhung um 669 Prozent seit Corona-Crash

Seit die Corona-Krise zahlreiche Aktienkurse auf Talfahrt schickte, erhöhten sich die Google-Suchanfragen in Deutschland zum Thema “Aktien Kaufen” um 669 Prozent. Allerdings verteilt sich das Interesse keineswegs gleichmäßig auf die Regionen der Bundesrepublik. Insbesondere in den alten Bundesländern steigt die Nachfrage. Dies geht aus einer Infografik von Kryptoszene.de auf Grundlage der Daten des Suchmaschinenbetreibers hervor.…

Paysafe und Mastercard vertiefen Partnerschaft: Online Casinos profitieren

Die österreichische Paysafe Group und Mastercard haben vor kurzem verkündet, dass ihre strategische Partnerschaft noch erweitert werden soll. Damit will man die Reichweite der Finanzangebote von Paysafe ausweiten und die Prepaid Mastercard sowie die paysafecard in noch mehr Ländern anbieten. Auch Apple und Google Pay sollen dabei als Erweiterung für jeden Account verfügbar sein. Und selbst Neteller wurde…

Schnelle Kredithilfe über Vermittlerbanken

Der dänische Dienstleister Morebanker hat sich auf die Vermittlung von Kleinkrediten und schnellen Krediten spezialisiert. Das Vergleichsportal tritt innerhalb der EU europaweit auf. Die Plattform hat vorhandene Angebote für schnelle Kredite gesammelt und stellt sie im Netz vor. Die Schnellkredite können nach verschiedenen Kriterien ausgewählt und gesucht werden. Dabei nutzt sie Vergleichstechniken ihres Mutterkonzerns Admill,…

DAX-Index erholt sich kräftig und testet 10.000 Punkte

Trend des Quartalschart: Seitwärts Der abgebildete Quartalschart des DAX-Future (logarithmische Skalierung) zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2001, bei einem letzten Kurs von 9.580 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für ein Quartal dar. DAX-Future kann 10.000 Punkte nicht nehmenDer DAX-Future (FDAX) befindet sich nach dem starken Kurseinbruch in den letzten vier Wochen im unteren Bereich einer großen…

Kryptowährung NEO im Interview: “Die Blockchain-Technologie in China blüht momentan auf”

NEO ist auch bekannt als “das Ethereum aus Asien”. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und will, ähnlich wie die Ethereum Foundation, eine Smart Economy schaffen, die mittels Smart Contracts Abläufe automatisiert und diese auf dem verteilten Netzwerk darstellt. John Wang leitet das Neo Ecosystem Growth Team und den Neo Eco Fund. Er erklärt in einem…

Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe deuten auf Rezession in den USA hin

Die US-Wirtschaft befindet sich jetzt am Beginn einer Rezession. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stieg in der Woche bis zum 21. März auf 3,283 Millionen. Die Geschwindigkeit und Größenordnung dieses Anstiegs verdeutlichen, dass die US-Unternehmen angesichts der plötzlichen Schließungen aufgrund des Coronavirus ihre Beschäftigten entlassen mussten. Die politischen Entscheidungsträger haben sich bemüht, das Ausmaß…

So finden Finanzberater ihre Zielgruppe

Mit den richtigen Kernkunden vom Low-Performer zum High-Profit-Unternehmen von Marcus Renziehausen Die richtige Zielgruppe ist das A und O für den Erfolg als Finanzberater. Denn mit einer passgenauen Kundengruppe steht und fällt das Business. Viele tun sich jedoch enorm schwer damit, den idealen Kreis für sich zu finden. Folgende Tipps helfen bei der persönlichen Spezialisierung:…

Beste aktuelle Online Unternehmen trotz …

Soziale Isolation und ein erklärter nationaler Notstand hatten unmittelbare Auswirkungen auf Branchen, in denen sich Menschen zusammenschließen: Konferenzen, Messen, Fluggesellschaften/Kreuzfahrtschiffe und alle Arten von Reisen, das Gastgewerbe, Sportveranstaltungen, Theater und Kino, Restaurants und Schulen. Große Unternehmen raten ihren Mitarbeitern, zu Hause zu arbeiten. Hingegen florieren Online Unternehmen, wie Online Casinos. Die Leute sind gezwungen zu…

Manche Unternehmensberater können auch mal „abspecken“

Anruf heute Morgen. Wie so oft in den letzten zwei Wochen ruft ein Berater bei uns an und sagt, seine Aufträge seien eingebrochen. Deshalb müsse er unser monatliches Pauschalhonorar für (Online-)Marketing-Unterstützung auf die Hälfte kürzen. Ich erwiderte sofort: „Kein Problem. Das machen wir.“ Daraufhin antwortete der Berater zunächst, dies freue ihn.   Mehr arbeiten für…

Corona Prognose

von Peter Brandl ZWEI HAUPTSZENARIEN 1. Wir sehen einen relativ milden Verlauf. Der Effekt der Herdenimmunität greift schneller als erwartet, Frühling, Sommer und damit höhere Temperaturen, wirken. Der Maßnahmen, wie Bewegungseinschränkungen greifen. In wenigen Wochen werden wir sagen, wir seien noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. 2. Die Anzahl der Schwererkrankten überfordert das…

Aktiv verkaufen statt geduldig auf die Pleite warten

Viele Trainer und Berater – um von den Speakern gar nicht zu sprechen – haben zurzeit (fast) leere Auftragsbücher. Daran wird sich voraussichtlich bei Herbst oder gar Jahresende wenig ändern, sofern die Anbieter nicht das Ruder herumreißen. In den zurückliegenden Wochen ist der Trainings- und Beratungsmarkt weitgehend kollabiert. Und daran wird sich in naher Zukunft…

Kurzarbeit in Deutschland als fiskalische Maßnahme

Weltweit ergreifen die Regierungen eilige Maßnahmen, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie abzufedern. Ein Beispiel hierfür ist die Kurzarbeit in Deutschland, ein staatlich subventioniertes Programm für Unternehmen, die ihre Arbeitszeit verkürzen können, ohne Personal entlassen zu müssen. Die Staatskasse übernimmt 60 % des Verdienstausfalls der Beschäftigten (67 % für Eltern). Während der Finanzkrise erhielten rund…

Auftragslöcher stopfen als B2B-Berater

In den Auftragsbüchern vieler Berater, Trainer und Coaches klaffen zurzeit aufgrund der Corona-Krise riesige Löcher. Also müssen nicht wenige recht rasch Aufträge oft von Neukunden akquirieren, um nicht zu darben.  Einige Tipps, wie Ihnen dies gelingt. In Zeiten der Corona-Krise, in denen der Trainings- und Beratungsmarkt weitgehend kollabierte, gilt mehr denn je: Durch Hauruck-Aktionen können…

Bringt die Coronakrise den Immobilienmarkt ins Wanken?

Der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar Bisher lässt sich anhand der aktuellen Datenlage noch kein größerer Effekt der Coronakrise auf den Immobilienmarkt ablesen. Die Auswirkungen werden zeitlich verzögert auftreten, da Immobilien im Gegensatz zu anderen Anlageklassen nicht von heute auf morgen gekauft oder verkauft werden können. Aktien sind beispielsweise unmittelbar von derartigen Schocks betroffen, da sie…

Corona-Krise: Stärkere Auswirkungen auf Aktienmarkt als bei Spanischer Grippe mit 50 Millionen Toten

Obwohl bei der Spanischen Grippe im Jahr 1918 weltweit rund 50 Millionen Menschen starben, verringerte sich der Dow-Jones-Punktestand lediglich um 14,3 Prozent. Seit dem Rückgang am 17. Februar 2020 in Folge der Coronavirus-Pandemie brach der US-Index wiederum um 34,5 Prozent ein, wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht. Dennoch: Vergleiche mit anderen Finanzkrisen zeigen…