Fabienne Du Pont

Zentralbanken handeln praktisch im Blindflug

  In der Regel vergeht ein Jahr zwischen der Anhebung der Leitzinsen durch eine Zentralbank und dem Zeitpunkt, an dem die Wirtschaft Anzeichen einer Verlangsamung aufweist. Diese verzögerten Auswirkungen auf die Realwirtschaft können von leicht bis sehr negativ ausfallen, was bedeutet, dass die Zentralbanken praktisch im Blindflug handeln. Das größte Risiko für die Jahre 2022-2023…

Wege zurück von der PKV in die GKV – auch für über 67-Jährige – IDD Webinar

Viele Jahre ging es Rena Feilbach richtig gut. Ihre Gastwirtschaft, die „Alte Post“ in Taunusstein, warf genug Geld ab und sie konnte sich in den 1980er Jahren eine private Krankenversicherung leisten. „Das waren die besten Zeiten meines Lebens“, so die 76-Jährige. „Und es kamen nur nette, sehr großzügige Leute, denen es gut ging.“ Einer der…

Konflikte online bearbeiten

In den zurückliegenden Jahren sammelten viele Organisationen und Berater die Erfahrung: Konflikte können auch online bearbeitet werden. Das ist insbesondere bei virtuellen und hybriden Teams oft nötig. „Konflikte klärt man im persönlichen Gespräch.“ Dieser Auffassung waren vor zwei, drei Jahren noch die meisten Konfliktberater. Doch seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 2020 wurden zahllose Konfliktgespräche und…

Digitalwährungen können in Konflikten hilfreich sein

Menschen, die vor Konflikten fliehen, können meist nur wenig mitnehmen und werden regel­mäßig bestohlen, erpresst und ausgebeutet. Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine scheint sich zu zeigen, dass digitale Währungen bei Konflikten und Unruhen eine positive Rolle spielen können. Denken Sie zum Beispiel an eine Familie, die aus einem Kriegsgebiet flieht – ein…

Versicherungsvertrieb – neues Gesetz will Gewerbeordnung ändern

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der auch die Tätigkeit von Versicherungsvermittlern betrifft. Was genau geplant ist, steht hier. Die Bundesregierung will die Gewerbeordnung ändern – auch der Versicherungsvertrieb ist betroffen: Den unmittelbaren Arbeitsalltag von Vermittlern dürfte das allerdings kaum betreffen. | Foto: Jessica Hunold / Canva Die Bundesregierung will die Gewerbeordnung (GewO) ändern und hat…

Japan könnte bei einer Rezession besser abschneiden als viele andere Länder

Wenn es um Japan geht, stellen sich den Anlegern derzeit zwei wichtige Fragen. Wie anfällig ist das Land als offener und zyklischer Markt für eine weltweite Rezession, zumal es als Netto-Energieimporteur mit steigenden Energiepreisen konfrontiert ist? Die zweite Frage ist, wie Japan im Vergleich zu Europa und den Schwellenländern dasteht. Sollte es weltweit zu einer…

Anleihenfonds von Aegon AM konzentriert sich auf Klimawandel als Investitionsziel

Aegon Asset Management hat seinen 490 Millionen Pfund schweren Aegon Short Dated Investment Grade Bond Fund weiterentwickelt, um sich auf den Übergang zu einer globalen Netto-Null-Wirtschaft zu konzentrieren. Im Rahmen dieser Entwicklung wurde der Fonds zu einem Artikel 8-Fonds gemäß der EU-Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzierungen und wird nun als Aegon Global Short Dated…

Finger weg von Hype-Aktien: Rendite bei Wertpapieren mit hohem Handelsvolumen deutlich niedriger

Es gibt Aktien, um die man kaum umhinkommt: Alle paar Monate wird ein neuer Trend ausgerufen, und die Anlegerinnen und Anleger stürzen sich darauf. Dabei kann es deutlich schlauer sein, nicht der Masse hinterherzurennen, wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht.  Aktuelle Auswertungen zeigen nämlich auf, dass die Renditen von Aktien-Investments im Durchschnitt dann besonders hoch…

Wie riskant sind Kryptowährungen? Die Fakten!

Der Handel mit Kryptowährungen birgt Risiken. Wie die Faktenlage tatsächlich ist, das geht aus einem neuen Handelskontor-Beitrag hervor.  Genauer unter die Lupe nehmen wir die Bereiche Volatilität, Blasengefahr, Politik, Scams, Umwelt und Stablecoins. Volatilität Klar ist: Kryptowährungen sind in ihrem Wert äußerst unbeständig. Dies gilt sowohl für den Bitcoin, als auch – hier umso mehr…

Lebt John McAfee noch? Neue Wortmeldungen befeuern die Gerüchteküche

Der berühmt-berüchtigte John McAfee wurde im Juni 2021 tot in seiner spanischen Gefängniszelle aufgefunden. An die offizielle Selbstmordvision glauben manche nicht. Nun machen neue Gerüchte die Runde. Ein Leben wie das von John McAfee war und ist filmreif: Mit nach ihm selbst benannten Sicherheitssoftware verdient er ein Vermögen, im ersten Krypto-Boom 2017/8 mischte McAfee an…

Wie finde ich die richtige Krypto-Börse?

Gerade Anfänger, die in Digitalwährungen investieren möchten, sehen häufig den Wald vor lauter Bäumen nicht – unzählige Anbieter werben um die Gunst der Anlegerinnen und Anleger, doch welche Konditionen wissen wirklich zu überzeugen? Die Krypto-Website Bitcoin2Go hat hierzu einen Vergleich der besten Krypto Börsen erstellt und 15 seriöse Anbieter miteinander verglichen. In diesem Beitrag wollen wir euch…

Mezzanine-Kapital in der Immobilienbranche   

  Im Jahre 2020 gaben rund die Hälfte aller von Engel & Völkers Investment Consulting befragten Projektentwickler und Bauträger an, mit ernstzunehmenden Problemen bei der Finanzierung ihrer Immobilienvorhaben konfrontiert zu sein. Es verwundert daher kaum, dass die Nachfrage nach alternativen Formen der Kreditaufnahme seit einiger Zeit kontinuierlich ansteigt. Für viele Betroffene liegt die Lösung im…

Staatliche Investoren richten Portfolios neu aus – knapp die Hälfte analysiert nun sogar digitale Assets

59 Prozent der staatlichen Investoren haben ihre Portfolios in Erwartung weiterer Zinserhöhungen neu ausgerichtet. Nicht zuletzt auch im Bereich Digitalwährungen zeichnet sich eine große Veränderung ab, wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht.  Noch im Jahr 2018 führten lediglich 12 Prozent der Staatsfonds und Zentralbanken Analysen zu digitalen Assets durch – inzwischen liegt der…

Jetzt im Vertrieb auch strategisch denken

Soll unsere Vertriebsstrategie aktuell primär darauf abzielen, möglichst hohe Preise und Gewinnmargen zu erzielen oder die Beziehung zu unseren Bestandskunden und unseren Kundenstamm auszubauen? Das fragen sich zurzeit viele Industriezulieferer und -dienstleister. „Wir haben in einer schwierigen Zeit unseren Umsatz und Ertrag gesteigert.“ Diese frohe Botschaft verkündeten in den zurückliegenden zwei Jahren viele börsennotierte Unternehmen…

Energiekrise: Deutschland braucht seinen eigenen Marshallplan

  Wenn jemand immer die gleiche Antwort gibt, egal wie die Frage lautet, ist das ein Grund, misstrauisch zu werden. Ein Beispiel dafür ist die deutsche Finanzpolitik. Die Antwort nach der globalen Finanzkrise? Sparsamkeit. Die europäische Staatsschuldenkrise? Sparsamkeit. Russlands Einmarsch in der Ukraine? Wieder einmal scheint die Antwort des deutschen Finanzministers zu lauten: Sparen. Immer…

Neobank Revolut erhält Krypto-Lizenz für Zypern

Das britische FinTech Unternehmen Revolut hat eine Lizenz von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde Cysec erhalten. Revolut plant nun einen europäischen Kryptostandort auf der Insel zu gründen. Zypern als Zentrum für europäische Kryptodienstleistungen Tatsächlich ist Revolut das erste Unternehmen, dass für den Handel von Kryptowährungen und anderen digitalen Vermögenswerten auf Zypern autorisiert wurde. Die Entscheidung Cysecs kommt, nachdem…

IOTA testet smarte Stromzähler – Projekt SUSEE trägt erste Früchte

IOTA ist seit rund einem Jahr Kooperationspartner bei SUSEE (Sichere Sensorplattformen für smarte Energienetze). Dort werden nun in Osnabrück neu entwickelte smarte Stromzähler getestet. Bei aller Vorfreude in der IOTA Community auf den noch in 2022 erwarteten Start des Mainnets für Shimmer (SMR) – bisweilen gerät das Ursprungskonzept von IOTA in den Hintergrund. Angetreten ist IOTA 2016 mit der…

Glaube an Bitcoin groß wie nie: Rekordhoch bei Adressen, auf denen BTCs länger als ein Jahr ruhen

Vom Allzeit-Hoch notiert die Digitaldevise Bitcoin (BTC) weit entfernt. Und doch ist das Vertrauen in die Kryptowährung nicht erodiert, im Gegenteil. Noch nie in der Geschichte gab es so viele Bitcoin-Adressen, die länger als ein Jahr nicht angerührt wurden – von einem panischen Ausverkauf der breiten Masse keine Spur, wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht. …