Die Zauberformel ist ganz einfach – 35,04 Prozent pro Jahr seit 2011

proffevon Michael Proffe

US-Homepage
https://www.proffe-publishing.com/home/
Deutsche-Homepage
https://www.proffe-publishing.com/de/home/

 

Nun ist der Weg frei und die Bundesrepublik Deutschland hat bald eine neue Regierung. Ab jetzt kann alles besser werden.

Wirklich? Ist das so? 

Albert Einstein hat einmal gesagt:
„Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Genau diese Aussage habe ich im Kopf, wenn ich über die Zukunft nachdenke. Aber was kann der „kleine Mann“ denn tun? Wen soll man denn noch wählen, oder welche Chance hat man denn überhaupt?

Lassen Sie mich eins klar sagen, die Weltpolitik werden Sie nicht ändern. Aber das ist auch nicht der Ansatz. Die Chance, die Sie haben ist, sich um Ihr eigenes Leben zu kümmern.

Das sollte ihr Ansatz sein. Klingt egoistisch? Ja vielleicht, ich kann es aber auch etwas verträglicher ausdrücken. Wenn Sie die Welt verändern wollen, fangen Sie bei sich an. Und das ist einfacher als Sie glauben.

Dieses Dilemma hat fast jeder

Die meisten Menschen stecken in einem Dilemma. Sie arbeiten den ganzen Tag, verdienen einen Betrag X, der am Ende des Monats wieder verbraucht ist. Wenn der Betrag X groß genug ist, dann bleibt vielleicht etwas übrig, was dann für einen etwas größeren Urlaub genutzt wird.

Das machen die meisten Arbeitnehmer das ganze Leben und hoffen dann, dass die Rente hoch genug sein wird, um den Lebensabend zu bestreiten.

Lassen Sie mich vorab eins sagen, die Rente wird nicht hoch genug sein, aber dazu später etwas mehr.

Wir sind dann hier bei dem sogenannten Hamsterrad. Sie kennen das alle.

Erschwerend kommt hinzu, dass viele Menschen (in Deutschland ist der Anteil sehr hoch) keinen Spaß an ihrer Arbeit haben. Sie verbringen also die besten Jahre ihres Lebens mit Dingen, die ihnen keinen Spaß machen und haben dazu dann noch einen Chef, der inhaltlich und menschlich seiner Aufgabe nicht gewachsen ist.

Entfliehen Sie jetzt dem Hamsterrad mit „Proffes Newcomer“

Was ein düsteres Bild, aber glauben Sie mir, sehr viele Menschen sind in solch einer Situation. Diese Menschen würden auch gerne ihre Zeit mit Dingen verbringen, die sie schön finden. Oder einen Job ausüben, den sie mögen, der aber vielleicht nicht so viel Geld abwirft.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Sie machen einfach so weiter und verbringen Ihr Leben mit Arbeit und Dingen, die Sie nicht mögen und arbeiten für Menschen, die Sie nicht leiden können oder Sie nehmen Ihr Leben in die eigene Hand.

Wenn Sie einfach so weiter machen, dann lauern einige Gefahren. Wir haben die Rente oben schon kurz angesprochen. Sie haben sicherlich alle schon einmal folgendes gesehen:

Alterspyramide
Alterspyramide in Deutschland 

Das ist die Alterspyramide in Deutschland von 1990, 2010 und ein Ausblick auf 2030. Wie Sie sehen, werden die Menschen immer älter und das nicht nur absolut, sondern auch der Durchschnitt der Gesellschaft.

Ein Beitragszahler auf einen Rentner

Von unten wächst einfach nicht mehr so viel nach. Dazu einige Zahlen.

Im Jahr 1957 bei der Einführung des Rentensystems zahlten 100 Erwerbstätige für 12 Rentner ein. Heute kommen auf 100 Beitragszahler 43 Rentner und bis zum Jahr 2030 könnte diese Zahl auf 61 steigen.

Und da ist ja noch lange nicht Schluss. Irgendwann finanziert ein Beitragszahler einen Rentner, wie soll das gehen?

Lösen Sie jetzt Ihre Rentenproblematik selbst, starten Sie noch heute!

Egal, ob Sie 25 oder 65 sind

Egal, ob Sie heute 25 oder 65 Jahre alt sind, es betrifft Sie, denn ob Sie auf der Zahler- oder der Empfängerseite stehen, wenn das System nicht mehr funktioniert, dann macht es das für beide Seiten nicht mehr.

Aber welchen Ausweg gibt es aus diesem Dilemma?

Wissen Sie, diese Frage habe ich mir schon 2011 gestellt. Mein Sohn und seine Freunde waren in einem Alter, in dem solche Fragen das erste Mal auftauchten.

Junge Menschen haben Träume. Sie wollen unabhängig sein, ihr Leben in die eigene Hand nehmen und etwas schaffen und erreichen. Aber wie ist so etwas möglich, wenn sie auf solche Rahmenbedingungen treffen. Also war mir klar, ich muss jungen Menschen etwas an die Hand geben, um sich selbst aus dieser Situation befreien zu können.

Was war dazu nötig?

Nun als erstes musste es etwas sein, das Wissen vermittelt. Wissen, das sofort und umgehend anwendbar ist. Denn ich brauche Ihnen ja nicht erklären, wie es mit dem Stoff aus der Schule war. Einmal kurz gelernt und wieder vergessen.

Neben dem reinen Wissen sollte auch direkt eine Hilfe stattfinden. Denn nur Wissen alleine reicht nicht, es sollte auch einen Effekt haben, der direkt weiterhilft.

In einem solchen Alter ist man in der Ausbildung, es musste also etwas sein, was nebenbei zu machen ist.

Und junge Menschen haben wenig Geld, es muss also mit wenig Geld zu starten sein.

Dabei herausgekommen ist mein Börsendienst „Proffes Newcomer“.

Ich habe diesen damals in 2011 umgehend gestartet und wir können nun gemeinsam auf die letzten 6,5 Jahre zurückblicken.

Entwicklung Proffes Newcomer

So sieht mein Lösungsansatz für jungen Menschen aus.

Wir sind im Jahr 2011 mit dem Depot gestartet und haben jeweils 300 € auf 10 Positionen verteilt. Sie sehen, was daraus geworden ist. Wir stehen heute bei 20.221,92 €

611% in 6,6 Jahren – 35,04% pro Jahr! Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlosen!

Ich möchte Menschen mit diesem Ansatz zeigen, dass es einen Ausweg aus dem Hamsterrad gibt. Egal was Sie arbeiten oder wie Sie Ihr Geld verdienen. Das, was ich Ihnen dort zeige, ist mit einem Aufwand von ca. 15 Minuten in der Woche nachzubilden.

Und das nicht nur für junge Menschen, nein, es gibt auch sehr viele ältere Leser, die den ersten Schritt an die Börse gewagt haben. Leser, die sehr dankbar für das sind, was ich Ihnen dort zeige und erkläre.

Es gibt keine Einschnitte in Ihrem Leben

Ziel ist es, ein Vermögen neben dem normalen Job aufzubauen, welches Sie als Leser aus dem Hamsterrad befreit. Nicht in 12 oder 24 Monaten, aber langfristig ist es ein Weg, der Sie in ein selbstbestimmtes Leben bringt. Es gibt keine Einschnitte in Ihrem Leben. Sie können alles nebenbei laufenlassen.

Kein Chef mehr, kein Job mehr, der Ihnen keinen Spaß macht. Sie verbringen Ihre Zeit mit den Menschen und Dingen, die Ihnen Spaß bringen und Sie erfüllen.

Und ich verraten Ihnen noch etwas, selbst wenn Sie einen tollen Chef haben und Ihre Arbeit Ihnen Spaß macht, was ich natürlich Ihnen allen wünsche, ist es eine Möglichkeit, sich Wünsche zu erfüllen, für die Sie lange hart arbeiten müssten.

Die Zauberformel ist ganz einfach

Sie arbeiten für Ihr Geld. Das heißt, Sie setzen Ihre Lebenszeit ein, um im Gegenzug dafür Geld zu bekommen. Ihre Zeit ist aber begrenzt, sowohl die, die Sie täglich zur Verfügung haben, als auch Ihre Gesamtlebenszeit.

Daher ist es für einen nachhaltigen Vermögensaufbau wichtig, dass Sie nicht vor Ihrer reinen Arbeitskraft und Zeit abhängig sind.

Angenommen Sie arbeiten 8 Stunden am Tag und bekommen 3.500 € im Monat dafür. Wie wollen Sie Ihr Einkommen erhöhen? 12 Stunden arbeiten? Ja, das geht und dann? Sie sehen, irgendwann ist Schluss.

Sie brauchen eine Einnahmequelle, die sich nicht durch Ihre Arbeitskraft einschränkt.
Und genau so etwas ist „Proffes Newcomer.“

Darum werden die Reichen immer reicher!

Der Chart von oben ist ein gutes Beispiel dafür. Sie haben in 2011 3.000 € eingesetzt. Dieses Kapital wurde im Schnitt mit 35% pro Jahr vermehrt. Nun stehen wir bei über 20.000 €. Das verändert zwar noch nicht Ihr Leben, aber rechnen wir doch einfach einmal weitere 7 Jahre weiter.

Denn dann erkennen wir die Formel, warum die Reichen immer reicher werden. Es ist der Zinseszinseffekt. Sie alle kennen ihn. Da bin ich mir sicher. Aber es ist ein riesengroßer Unterschied, diesen Effekt theoretisch zu kennen oder ihn wirklich in seinem eigenen Depot zu erleben.

Und eins dürfen Sie nicht verwechseln. Der Zinseszinseffekt auf Ihrem  Sparbuch ist kein Zinseszinseffekt, sondern Anlegerverarschung. Es tut mir leid, das so hart zu sagen, aber genau das ist es.

Also rechnen wir 7 Jahre weiter:

Hochrechnung Zinseszinseffekt bis 2025

Und plötzlich sind wir bei 163.443 €. Das ist keine Zauberei, das ist der Zinseszinseffekt, wenn wir über richtige Verzinsung des Kapitals sprechen.

Nutzen Sie jetzt ebenfalls den Zinseszinseffekt, das Geheimnis der Reichen!

Es ist nichts anderes passiert als von 2011 bis heute. Nur Ihr Kapital wächst dynamisch weiter. Und eine Summe von 163.443€ kann so ein Leben schon mal verändern.

Das gibt Spielraum, um einmal Luft zu holen im Hamsterrad oder vielleicht,um die Zeit zu überbrücken, sich einen neuen, einen besseren Job zu suchen.

Aber das Schöne ist ja, dass sich all das abspielt, während Sie Ihr ganz normales Leben führen.

Und jetzt wird es spannend. Wagen wir einmal einen Blick in die Zukunft über weitere 7 Jahre. Sind Sie bereit dafür?

Sehen Sie, und das ist der Grund, warum die Reichen immer reicher werden.

Sie nutzen den Effekt des Zinseszinses. Und das schon seit Hunderten von Jahren. Sie haben nun auch die Möglichkeit, diesen Effekt zu nutzen. Lassen Sie Ihr Kapital weiteres Kapital erwirtschaften.

Sie müssen weder sofort Ihren Job kündigen, noch Ihre Ausbildung abbrechen. Und wenn Sie schon in der Rente sind, dann ist es erst recht kein Problem, wenn Sie einen kleinen Buchteil des Kapitals für sich arbeiten lassen.

35% pro Jahr – eine irre Performance

Und seien wir mal ehrlich, wo bekommen Sie über Jahre hinweg eine Performance von 35% im Jahr? Wer gibt Ihnen diese Möglichkeiten? Wenn Sie zu Ihrer Bank gehen, wird Ihnen Ihr Banker sagen, dass es so etwas nicht gibt. „Sie müssen vorsichtig sein“, wird er Ihnen mitteilen.

Klar, sagt er Ihnen sowas. Und das hat genau zwei Gründe.

Grund 1 ist, dass er Ihnen gerne die Produkte seiner Bank verkaufen möchte. Denn er bekommt Provision dafür. Das ist genau das, womit er sein Geld verdient. Ob Sie davon profitieren, ist ihm nach dem Abschluss vollkommen egal.

Grund 2 ist, er weiß überhaupt nicht, wie man ein Vermögen aufbaut. Denn wenn er das wüsste, würde er nicht mehr hinter dem Bankschalter sitzen. Der Begriff Bankberater ist übrigens vollkommener Quatsch. Genauso wie die Verkäuferin in der Bäckerei oder der Autoverkäufer Ihnen ihre Produkte verkaufen, verkauft Ihr Bankverkäufer Ihnen seine Produkte.

Machen Sie sich unabhängig von den Banken. Erzielen Sie selbst eine Profi-Rendite!

Wenn Sie also Ihr Geld erfolgreich anlegen wollen, dann müssen Sie selbst aktiv werden. Und dabei ist wichtig, dass Sie jederzeit die Kontrolle über Ihr Geld behalten.

Wenn Sie Ihr Geld brauchen, dann sollten Sie Zugriff drauf haben. Und genauso ist es, wenn Sie meinem Börsendienst beziehen. Sie legen Ihr Geld in Ihr Depot und kommen so jederzeit an IhrVermögen ran.

„Proffes Newcomer“ war ursprünglich für junge Menschen gedacht, mittlerweile sind aber Leser allen Alters in diesem Börsendienst. Menschen, die es verstanden haben, das Kapital für sich arbeiten zu lassen. Und das überaus erfolgreich.

Es sollte ein Börsendienst sein, der von jedermann abzubilden ist und den sich jedermann leisten kann, das war die Idee.

Keine Anlagemöglichkeit für die Geldelite, sondern der Einstieg für jedermann in die Geheimnisse der Börse und zwar mit einer absoluten Profirendite.

Daher habe ich „Proffes Newcomer“ so konzipiert, dass ihn sich jeder leisten kann. Wenn Sie sich anschauen, was der Börsendienst an Gewinn erzielt hat, im Vergleich zu seinen Kosten, dann verstehen Sie sofort, was ich meine.

Prozentualer Anteil Ksten an Gewinn Proffes Newcomer

Und das ist nur der erste Schritt. Werfen wir einen Blick auf die nächsten 7 Jahre, was wird dann geschehen sein.

Wie sieht das Verhältnis aus, wenn die Entwicklung so weitergeht?

Und nach weiteren 7 Jahren werden Sie dann den orangenen Teil für die Kosten nicht mehr sehen. Warum das so ist? Die Kosten wachsen linear, die Gewinne mit Zinseszinseffekt.

Sie sehen also, die Chancen sind da und der Einsatz ist denkbar gering. Sie müssen keine Kredite aufnehmen oder sich Geld leihen.

Auch ein ständiges Nachschießen von Geld ist nicht nötig. Sie beginnen mit 3.000 €  oder einem höheren Betrag und starten in Ihre finanzielle Unabhängigkeit.

Bauen Sie in den nächsten Jahren ein Vermögen auf und verabschieden Sie sich von allen Dingen, die Sie nicht mögen.

Beschäftigen Sie sich in Ihrem Leben mit den Dingen, die Sie erfüllen. Und diese Möglichkeit bauen Sie sich ohne Risiko mit ganz geringem Zeitaufwand auf.

Der erste Schritt ist der Schwerste

Ich weiß, dass es immer etwas Überwindung kostet, etwas Neues zu starten. Gerade, wenn es um das Investieren und die Geldanlage geht. Daher gehört es zu meinem Standard, dass ich Interessenten von „Proffes Newcomer“ den gesamten Börsendienst inklusive Service für 30 Tage kostenlos zur Verfügung stelle.

Und wenn ich sage kostenlos, dann meine ich das auch so. Bei mir gibt es keine Abofalle. Nach den 30 Tagen sende ich Ihnen eine Rechnung zu.

Sollten Sie von „Proffes Newcomer“ nicht überzeugt sein, so brauchen Sie diese Rechnung nicht zu bezahlen. Sie werden dann einfach wieder aus der Belieferung genommen. Sie schulden mir dann nichts.

Ich möchte, dass meine Leser überzeugt sind von dem, was sie tun. Ich möchte, dass sie verstehen, worum es geht und welche unglaubliche Chance in einem systematischen Vermögensaufbau steckt. Jeder der da mitmachen möchte ist herzlich willkommen.

Und das sind mittlerweile viele glückliche Leser

Lieber Herr Proffe,

ich bin begeistert von Ihrem Newcomer. Ich bin nun seit 4 Monaten dabei und staune, wie einfach sich alles umsetzen lässt. Alles was gemacht wird, wird detailliert erklärt. Ich hätte nie geglaubt, dass mein Vermögen in so kurzer Zeit schon so deutlich ansteigen kann.

Mittlerweile konnte ich meine Tochter ebenfalls für den Newcomer begeistern und wir lernen in den Ausgaben viel über die Börse.

Bitte machen Sie weiter so. 

Mit herzlichen Grüßen
J.M. aus der Schweiz”

So wie diesem Leser geht es vielen und Sie können ab heute ebenfalls dabei sein.

Hier noch einmal Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Absolute Profi-Performance von durchschnittlich 35% im Jahr für nur 2,87 € in der Woche.
  • Zeitaufwand von nur 15 Minuten in der Woche.
  • Kleines Startkapital von nur 3.000 €
  • Einführung ins Börsen Know-how mit gleichzeitiger Umsetzung.
  • Sie profitieren von der jahrzehntelangen erfolgreichen Trendfolgestrategie von Michael Proffe
  • E-Mail-Service für all Ihre Fragen zum Börsendienst
  • Zugang zur Kunden-Lounge mit Zugriffe auf alle bisher erschienenen Ausgaben.
  • Kein Risiko – Sie testen alles 30 Tage lang auf Herz und Nieren. Erst danach entscheiden Sie sich für den weiteren Bezug. Reagieren Sie nach 30 Tagen nicht, so werden Sie einfach aus der Belieferung rausgenommen.

Nun ist es an Ihnen. Testen Sie jetzt „Proffes Newcomer“ für 30 Tage kostenlos und starten Sie noch heute den Weg in Ihre finanzielle Unabhängigkeit.

Hier geht es zum kostenlosen 30 Tage Test von „Proffes Newcomer“

Herzliche Grüße

Ihr Michael Proffe


Newsletterbezug: Wenn Sie die “Proffe News” noch nicht regelmäßig beziehen sollten, können Sie sich hier kostenlos anmelden.

Impressum:
Herausgeber: Proffe Invest Inc., P.O Box 549, Wilton NH 03086, USA
Internet: www.proffeinvest.de
Chefredakteur: Michael Proffe
E-Mail: service-de@proffeinvest.com

Schreibe einen Kommentar