Unser Weg ins nebenberufliche Trading

Max Schulz von insider-week.de

Gastbeitrag von Max Schulz

Bereits während meines Studiums interessierte ich mich für die Börse und die Chancen, durch intelligente Investition und Spekulation Geld zu verdienen. Nach dem Studium, als Angestellter eines süddeutschen Agrarunternehmens, gehörte die Beschäftigung mit den Rohstoffmärkten zu meinen beruflichen Schwerpunkten. Daher war es die logische Konsequenz, mich auch neben dem Beruf mit dem Rohstofftrading zu befassen. Nach einer gründlichen Ausbildung bei Larry Williams einem der bekanntesten Rohstofftrader. Stieg ich zusammen mit einem Studienfreund in die Welt des Handels ein.

Neben dem Vollzeit-Job und der Familie blieb jedoch einfach nicht allzu viel Zeit für das Trading übrig. Am Wochenende konnten wir uns dagegen voll und ganz auf das Trading konzentrieren. Unschön dabei war nur, dass die Märkte am Wochenende geschlossen sind. Doch die Leidenschaft für das Trading war sehr groß und wir suchten nach einem passenden Ansatz.

Wir widmeten uns Swing-Trading. Dieser Ansätze erlaubte es uns, das Trading unter der Woche mit minimalem Zeitaufwand zu betreiben. Unser Trading heute schaut so aus:

Die meiste Arbeit erledigen wir am Wochenende. Wir planen am Sonntag, was wir in der kommenden Woche handeln werden. Durch die Fixierung auf die amerikanischen Rohstoffmärkte nutzen wir ein Instrument, dass nur diese Märkte bieten: den COT- Report.

COT Report

Dieser für die US- Rohstoffmärkte einmalige Marktbericht stellt für uns die Grundlage unserer Handelsentscheidungen dar. Anhand der Auswertung der Daten des Reports erkennen wir, in welchen Märkten Trendbewegungen zu erwarten sind. Diese Märkte wandern auf unsere Watchlist. Unter der Woche können wir dann mit minimalstem Zeitaufwand den Handel umsetzten: Orders einstellen, Stopps anpassen, Positionen schließen.

Dadurch hatten wir zwei wesentliche Grundvoraussetzungen für unser nebenberufliches Trading geschaffen: geringer Zeitaufwand und eine mögliche Verlagerung der Handelstätigkeiten auf die Zeit außerhalb unserer regulären Arbeitszeiten.

Aber welche Voraussetzungen sind generell zu berücksichtigen, um erfolgreich neben dem Beruf als Trader zu agieren?

Tradingansatz

Die absolute Grundvoraussetzung für das nebenberufliche Trading ist der passende Tradingansatz. Da das Daytrading ein permanentes Beobachten des Marktes innerhalb eines bestimmten Zeitabschnittes, der oft mit unseren üblichen Bürozeiten übereinstimmt, erfordert, kann man es von vornherein ausschließen. Die Ansätze wie Swingtrading oder Trendtrading erlauben ein konstantes nebenberufliches Trading. Die Vorbereitung der Handelsaktivitäten erfolgt unabhängig vom Marktgeschehen in der Freizeit, der eigentliche Handel nimmt täglich einen kleinen Zeitraum ein und erfolgt außerhalb der eigentlichen Arbeitszeit.

Wir handeln darüber hinaus ausschließlich auf Tagesbasis (Tageskerzen), so dass auch nur einmal täglich ein Check der Kursdaten notwendig wird. Mit zwei bis drei Trades pro Woche und einer Haltedauer von drei bis zehn Tagen je Position ist die zeitliche und auch die mentale Belastung auf ein Minimum reduziert.

Swing Trading Bsp.: aus unserer Praxis. Haltedauer zw. 2 und 8 Tagen. Gesamtgewinn + 5.980$ bzw. +1993$ pro Trade mit einem Future-Kontrakt.

Auswahl der Märkte

Auch die Fixierung auf bestimmte Märkte spielt eine große Rolle. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf die US- Rohstoffmärkte. Ich will es mal so formulieren: die Börse öffnet, wenn wir hier Feierabend machen und schließt, wenn wir zu Bett gehen. Ein Konflikt zwischen Arbeitszeit und Börsenzeit kann somit vollständig vermieden werden, kein “mal schnell auf die Kurse schauen” während der Mittagspause ist notwendig, keine Nervosität und Ablenkung aufgrund der Börsenbewegung kann während der eigentlichen Arbeitszeit auftreten.

Workflow

Einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg als nebenberuflicher Trader hat schließlich noch die Entwicklung eines zeit- und kräftesparenden Workflows.

Wir nutzen in unserem Trading den COT- Report als elementare Planungsgrundlage. Der Bericht wird Freitag abends veröffentlicht, so dass wir dessen Auswertung und die daraus resultierende Planung unserer Tradingaktivitäten am Wochenende vornehmen können. Am Sonntagabend steht dann unser Handelsplan für die Folgewoche. Wir checken etwa 40 verschiedene Rohstoffe und legen anhand von Wochen- und Tagescharts fest, welche Rohstoffe in der kommenden Woche für das Trading in Frage kommen. Aufgrund fest vorgegebener Regeln für Einstiege können wir genau abschätzen, wann wir in einen Markt gehen werden. Ebenso festgelegte Regeln für Stopps sichern die Positionen ab.

Durch die Fixierung auf Tageskerzen ist dann nur noch ein täglicher “Kontrollgang über den Markt” notwendig. Das Einstellen der Orders, das Anpassen unserer Stopps oder das Schließen einer Position nimmt täglich etwa 15 – 20 Minuten in Anspruch und kann, aufgrund unserer Fixierung auf den US- Markt, am Abend erfolgen. Erfolgreiches Trading zwischen Spätausgabe der Tagesschau und Spätfilm. Neben dem Beruf und ohne Stress in der Mittagspause.

Fazit

Die Frage, ob ein geregeltes und profitables Trading neben dem Beruf möglich ist, müssen wir ganz klar mit JA beantworten. Unsere eigene Story ist der Beweis dafür.

Wenn du dich jetzt fragst, ob nebenberufliches Trading auch für dich in Frage kommt, so können wir dir nur raten, es zu versuchen. Wenn du dich an die paaren Grundregeln hältst, die wir hier aufgestellt haben, hast du den ersten Schritt zu einem funktionierenden nebenberuflichen Trading getan.

“Wir bei Insider Week (www.insider-week.de) bieten mit unserer Tradinggruppe einen Service, der es dir ermöglicht, uns beim realen Trading quasi „über die Schulter zu schauen und von uns zu lernen“. Wir traden unser Echtgeldkonto völlig transparent, tägliche Updates der Handelspläne und eine wöchentliche Zusammenfassung des Marktgeschehens und unserer Ergebnisse ergänzen wir durch umfassende Informationen zu den COT- Daten und unseren entsprechenden Auswertungen. Du hast Zugriff auf die selben Informationen, die uns zur Verfügung stehen und verfolgst, wie wir damit umgehen.

Probiere unseren Service 30 Tage lang kostenlos aus mit folgendem

Rabattcode

Schreibe einen Kommentar