Sollten Sie in Bitcoin und Kryptowährungen investieren? Experten tauschen Best Practices in einem volatilen (aber reifenden) Markt aus.

In Bitcoin und Kryptowährungen zu investieren, könnte der richtige Schritt sein … wenn man weiß, was einen erwartet.

 

Glauben Sie, dass Bitcoin und die anderen diversen Krypto-Währungen wieder in die Höhe schießen werden?

Seit seiner Einführung im Jahr 2010 war Bitcoin das erste digitale Asset, das ein ganzes Ökosystem von Krypto-Währungen hervorgebracht hat. Eine Zeit lang wuchs eine Untergrundgruppe von Investoren, die an seiner Zukunft als möglicher Ersatz für das physische Geldsystem sehr interessiert schienen, da die traditionellen institutionellen Akteure seine Entwicklung neugierig verfolgten.

Obwohl wir wahrscheinlich noch viele Jahre von einem vollständigen Übergang entfernt sind, war der Krypto-Raum eine ziemlich unbeständige Spielwiese. Während des Aufstiegs und der Einführung von Krypto haben viele Menschen ICOs (Individuelle Münzangebote, ähnlich dem Angebot einer neuen Aktie) ohne jegliche Aufsicht oder Regulierung eingeführt. Während dieser Zeit führte Bitcoin die Gebühr zu einer Bewertung von fast 20.000 Dollar pro Münze im Jahr 2017, aber dann ging ihr Wert im Laufe des Jahres 2018 stetig zurück und pendelte sich für einige Zeit im Bereich von 3.500 bis 4.000 Dollar ein.

Nachdem sie den kometenhaften Aufstieg und den anschließenden Wertverlust von Bitcoin miterlebt hatten, wurden viele Leute scheu, in Krypto-Währungen zu investieren. Die jüngsten Aktivitäten haben jedoch dazu geführt, dass der Wert von Bitcoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels erheblich gestiegen ist und die Aufmerksamkeit vieler bestehender und potenzieller Investoren auf sich gezogen hat.

In den letzten Jahren ist der Kryptomarkt gereift, und es gibt mehr Aufsicht und behördliche Kontrollen sowohl durch Institutionen als auch durch Regierungsbehörden. Infolge dieser Maßnahmen und der stärkeren Unterstützung der Industrie durch institutionelle Investoren suchen nun mehr Menschen nach Möglichkeiten, ihr Risiko zu verringern und gleichzeitig eine profitable Rendite zu erzielen.

Hier sind einige Tipps von Branchenexperten, wie man erfolgreich in Kryptowährungen investiert:

Diversifizieren Sie Ihr Risiko, wenn Sie in Bitcoin und Kryptowährungen investieren.

In der heutigen Gesellschaft mit ihren Mikrowellenresultaten, die auf “sofortige Befriedigung” setzt, wollen viele Menschen – wieder einmal – den Krypto-Markt zeitlich steuern und groß gewinnen, fast mit einer “Win-die-Lotterie”-Mentalität.

Parul Gujral sagt jedoch, dies sei ein Rezept für eine wahrscheinliche Katastrophe. In meinem Video-Interview mit dem CEO von Snowball stimmt Gujral zu, dass man immer noch groß gewinnen kann, wenn man den Markt genau richtig timt, aber wie viele Leute im Jahr 2018 erfahren haben, kann man auch genauso schnell groß verlieren.

Seiner Meinung nach liegt der Schlüssel zum Erfolg bei Investitionen in kryptografische Währungen in der Diversifizierung Ihres Risikos durch Investitionen in einen Pool von kryptografischen Währungen, die von Finanzexperten geprüft werden, genau wie Ihre 401k-Konten oder Indexfonds.

“Mit unserer mobilen App können Sie in Kryptoährungen oder digitale Werte investieren, wie Warren Buffet es sich wünscht, dass Sie über den S&P 500 in Aktien investieren. Warren Buffett und Ray Dalio in seinem Buch “Money Master the Game” empfehlen alle Index-Investitionen. Wenn man in einen Index investiert, sind die Gebühren und das Risiko viel geringer, er ist steueroptimiert und man kann in der Regel den Markt übertreffen”, sagte Gujral.

Die Empfehlung, in einen Indexfonds zu investieren, bedeutet, dass Sie nicht “alles auf eine Karte setzen”, wie es viele Leute taten, die in eine einzige Münze oder ein ICO investierten und große Verluste erlitten, als der Krypto-Währungsmarkt 2018 deflationierte.

Paul Veradittakit, ein Partner bei Pantera Capital, empfiehlt ebenfalls das Konzept der Diversifizierung von Kryptowährungs-Investitionen: “Ich denke, wenn Sie ein Einzelinvestor sind, macht es Sinn, zu versuchen, so viel wie möglich zu diversifizieren, nur weil es bei der Kryptowährung ein großes Risiko und eine große Volatilität gibt, und Sie wollen sicherstellen, dass Sie einen Korb davon haben und hoffentlich auf eine der Investitionen stoßen, die sehr gut laufen werden.

Die meisten Menschen haben jedoch nur dann Zugang zu Investitionen in Krypto-Fonds oder Indizes, wenn sie ein akkreditierter Investor sind – jemand, der in 2+ aufeinander folgenden Jahren über 200.000 Dollar verdient und/oder über ein Vermögen von 1 Million Dollar verfügt, wobei primäre Immobilien nicht mitgerechnet werden. Das bedeutet, dass der Anfänger oder die durchschnittliche Person normalerweise nicht in der Lage ist, in einen Krypto-Fonds zu investieren.

Das ist ein wichtiger Grund, warum Gujral Snowball gegründet hat, und er hofft, dass seine App dazu beitragen wird, den Zugang zu den besten Kryptofonds- und Indexstrategien zu demokratisieren. Seiner Meinung nach sollte der durchschnittliche Investor in der Lage sein, mit weniger Reibung und geringerem Risiko klug in den Kryptowährungssektor zu investieren.

Investieren Sie über regulierte Fachleute.

Eine weitere Herausforderung besteht darin, diejenigen Finanzexperten zu finden, die effektiv ein Portfolio von Kryptos recherchieren und empfehlen können, die einen stetigen Return on Investment (ROI) bieten und gleichzeitig Ihr Engagement in einem Bären- oder Abwärtsmarkt minimieren.

Es gibt eine Fülle von Optionen, wenn es um Kryptowährungs-Apps und Investitionsplattformen geht, aber einer der differenzierenden Faktoren, die Anleger bei der Zusammenarbeit mit Finanzprofis suchen sollten, sind diejenigen, die den Status eines registrierten Investitionsberaters (Registered Investment Advisor, RIA) bei der Securities Exchange Commission erworben haben.

Laut Investopedia “haben RIAs eine treuhänderische Pflicht gegenüber ihren Kunden, was bedeutet, dass sie eine grundlegende Verpflichtung zur Anlageberatung haben, die immer im besten Interesse ihrer Kunden handelt. Wie das erste Wort ihres Titels besagt, müssen sich RIAs entweder bei der Securities and Exchange Commission (SEC) oder bei staatlichen Wertpapierverwaltungen registrieren lassen”.

Diese Bezeichnung bedeutet im Wesentlichen, dass die GFA nicht nur reguliert sind, sondern auch steuerlich für ihre Anlageberatung und Empfehlungen verantwortlich sind.

“Wir sind ein registrierter Anlageberater oder eine RIA geworden, genau wie Andreessen Horowitz angekündigt hat, dass sie von allen ihren Firmen verlangen, dass sie über registrierte Anlageberater verfügen”, sagte Gujral. “Da wir das Geld und die digitalen Vermögenswerte der Menschen verwalten, war es uns extrem wichtig, 1) einen Genehmigungsstempel zu haben, der besagt, dass wir qualifiziert sind, und dann 2) ein Augenpaar zu haben, das uns reguliert. Jetzt werden wir also von der SEC und der FINRA reguliert, und irgendwann am Horizont werden wir auch von der FinCEN reguliert werden, aber noch nicht”.

In einem Interview mit Veradittakit, dessen Investmentfirma über 100 Krypto-Projekte finanziert hat, fragte ich, wie wichtig die Ausweisung von RIA für die Zukunft der Branche ist: “Ich denke, es ist eine große Sache. Ich halte es für gut, dass Investoren und Unternehmer alles tun, um sich mit Vorschriften zu schützen. Wenn Sie das Geld anderer Leute verwalten, ist eine RIA bei der SEC eine großartige Möglichkeit, Glaubwürdigkeit zu schaffen und die richtige Lizenz zu erhalten, um das zu tun, was Sie in der gesamten Vermögensverwaltung tun wollen. Deshalb wurde Pantera auch eine RIA”.

Da sich das Ökosystem der Kryptowährung immer weiter entwickelt und immer komplexer wird, wird es nur noch zeitaufwendiger und schwieriger zu wissen, auf welche Münzen und Wertmarken es sich lohnt zu wetten und welche man wie die Pest vermeiden sollte. Die Zusammenarbeit mit registrierten Fachleuten kann Ihnen helfen, Zeit zu sparen und hoffentlich Ihre Chancen auf eine profitable Investition zu erhöhen.

Eine lohnenswerte Ressource sind die SEC-Investor-Bulletins, die eine Liste von Tipps und Fragen enthalten, die vor der Auswahl eines Finanzprofis als Service für Investoren zu stellen sind.

Schwerpunkt auf Bildung und Vermögensbildung.

Unabhängig davon ist es nicht klug, Ihr Kapital unwissentlich einem Finanzberater, einer App oder einer Kryptofirma anzuvertrauen, ohne selbst eine Due Diligence und Recherche durchzuführen. Schließlich sind Sie letztendlich für das Ergebnis Ihrer Entscheidung verantwortlich.

Es gibt einige anfängerfreundliche Optionen wie Coinbase Earn oder Kriptomat.io als einen guten Ausgangspunkt. Eine gute Krypto-Börse bietet Ihnen Bildungsinhalte und Hilfe auf Deutsch, so dass Ihr Übergang in digitale Währungen so einfach wie möglich ist.

Während eines Interviews mit Gordy Bal, dem CEO von Conscious Thought Revolution, der in Unternehmen wie Bulletproof Coffee und WAX investiert hat, fragte ich, warum sich die Menschen über die Branche informieren sollten. Er antwortete: “In den nächsten 25 Jahren wird laut Accenture reports in Nordamerika einen Vermögenstransfer von über 30 Billionen Dollar geben, der von den Babyboomern auf ihre Erben übergeht, und es wird der größte Vermögenstransfer der Geschichte sein. Es steht außer Frage, dass Kryptowährung eine Sache sein wird. Es ist einfach unvermeidlich. Ich denke, was den Menschen wirklich gut dienen würde, ist, die zugrundeliegende Technologie aus philosophischer Sicht zu verstehen und zu verstehen, wie sie einem größeren Zweck dienen kann”.

Während einige Leute bereit sind, beim Tageshandel und beim Timing der Märkte große Wetten einzugehen, möchte sich der durchschnittliche und unerfahrene Anleger vielleicht nicht erheblichen Risiken und Verlusten aussetzen und einen konservativeren Ansatz wählen.

In Veradittakit heißt es: “Wenn Sie die Zeit und die Fähigkeiten haben, um aktiv am Tag zu handeln, und wenn Sie es gut machen können, dann machen Sie es. Aber ich glaube, die meisten Leute haben einfach nicht diese Fähigkeiten oder die Zeit dazu. Ich denke, das Größte ist es, wirklich Projekte oder Unternehmen zu finden, die Sie leidenschaftlich gern haben, und langfristig in ein Portfolio von Krypto-Währungen zu investieren”.

Bal stimmt zu: “Ich würde sagen, anstatt sich auf die Möglichkeit zu konzentrieren, massive Rückflüsse zu erzielen, sollte man sich auf ein Projekt konzentrieren, das für die Zukunft unserer Rasse, unserer Spezies und unseres Planeten spricht. Konzentrieren Sie sich auf das lange Spiel – finden Sie die Gründer, die eine Mission haben, die bereits mehrfach erfolgreich waren und die bereits von den Andreessens der Welt finanziert werden. Spielen Sie an ihrer Seite, indem Sie in diese Geschäfte investieren”.

Angesichts der Tatsache, dass große Finanzinstitute und Unternehmen wie JP Morgan, USAA, Goldman Sachs und IBM auf Kryptographie setzen und Facebook vor kurzem eine eigene Münze angekündigt hat, scheint es, dass die Kryptowährungen nicht mehr aufzuhalten sind. Tatsächlich ist Gujral so optimistisch, was die Zukunft von Kryptographie betrifft, dass er plant, Snowball als einen der ersten mit der Waage von Facebook’s Libra coin zu integrieren.

In einer E-Mail erklärte Reese Jones, ein Venture-Stratege, der als Berater sowohl für Facebook als auch für Snowball tätig ist: “Die Waage von Facebook wird mehr als eine Milliarde Menschen an digitale Kryptogeldzahlungen heranführen, und viele dieser Menschen werden natürlich ihre Geldanlagen in Portfolios diversifizieren wollen, wie es Snowball ermöglicht.

Da die Branche weiter reift und wächst, könnte es sinnvoll sein, zu erforschen und zu lernen, wie man intelligent in die Kryptomärkte investiert. Die Investition in Ihre finanzielle Bildung ist in der Regel rentabel, und eine konservative Kryptowährungsstrategie könnte langfristig große Gewinne abwerfen.

Selbst Yale schlägt vor, dass Investoren bis zu sechs Prozent ihres Vermögens in Krypto-Währungen anlegen sollten.

“Erinnern Sie sich daran, dass Ihr Gmail-Name genommen wurde, weil Sie zu lange gebraucht haben, um Ihre Gmail-Adresse zu erstellen”, erinnert sich Bal. “Es ist dasselbe mit der Investition in Kryptowährung. Das sind die Momente, in denen man schon früh einsteigen kann, wie es bei Google und Amazone Anfang der 2000er Jahre möglich gewesen wäre. Steigen Sie einfach ins Spiel ein, wie auch immer das aussehen mag. Seien Sie nicht so hinter der Kurve, wo Sie nach ein paar Jahren nachdenken und sich wünschen, dass Sie handeln würden”.

 

Schreibe einen Kommentar